Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
tyrassi(e)ren bis tyrassi(e)ren (Bd. 22, Sp. 1996)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) tyrassi(e)ren, vb., ndl. tirasseeren, entlehnt aus frz. tirasser 'mit dem streichgarn jagen' (s. Gamillscheg etym. wb. d. frz. spr. 845); 'mit dem tyrasz etwas decken' (Heppe jäger [1779] 371): mein obrister ... name mich einmal mit, als er auszspatzierte feldhüner zu fangen mit dem tyras ...; dieweil aber der vorstehende hund so hitzig war, dasz er einzufallen pflegte, ehe man tyrassiren konte, deszwegen wir dann wenig fangen konten, da gab ich dem obristen den rath ... Grimmelshausen Simpl. 156 Scholte; bey dem frischen schnee werden die reb-hhner annoch mit dem weiten schneegarn tyrassiret Fleming vollk. teutsch. jäger (1719) 361; will man mit diesem apparate (deckgarn, tyrasz) rebhühner oder fasanen fangen, so läszt man den vorstehhund die rebhühner ... aufsuchen, und wenn er vor ihnen steht, so ruft oder pfeift man ihn ab, ... und zieht nun den tyrasz ... über die hühner ...; auf diese art kann man auch fasanen, wachteln und becassinen tyrassiren Hartig lex. f. jäger u. jagdfreunde (1861) 111. vereinzelt auch als terminus beim saufang: auch nennt man es tyrassiren, wenn man mehrere menschen ein saugarn im zirkel um eine gelagerte sau herum ziehen ... und die nachher aufgeschreckte sau in diesem garn fangen läszt Hartig forst- u. weidmannsspr. (1821) 178 (ähnlich bei Laube jagdbrevier [1841] 294); tyrassiren der sauen Hartig lex. f. jäger u. jagdfreunde (1861) 552.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: