Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
milchpumpe bis milchruhr (Bd. 12, Sp. 2197 bis 2198)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) milchpumpe, f. pumpe für säugende, die milch damit aus der brust zu ziehen, auch brustpumpe. scherzhaft von dem munde eines säuglings: einige osterlämmer oder agnus dei von pagengesichtern .. so weich und weisz wie maden; eine amme möchte sie mit ihrer milchpumpe von mund an den busen legen. J. Paul Hesp. 1, 202.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
milchrahm, m. rahm, sahne auf der milch: item all wochen umb milichram und umb käs 20 D (kosten einer haushaltung zu Passau im 15. jh.). anz. des germ. mus. 1860, 244; milchram, flos lactis, das fette auf der milch Frisch 1, 663b; die mhd. form milchroum setzt sich im älteren nhd. als milchraum fort: lege milchraum in kleien vermischt warm über (gegen das wildfeuer). Wirsung arzneib. (1572) 494; etliche sieden den sevenbaum in milchraum und salben die grindige häupter darmit. Tabernaemont. 1356; seud milchraum bisz er wol dick und schir zu butter wird. Seuter rossarzn. 421; als milchrohm: crema milchrom Dief. 156b; als milchrohn:

[Bd. 12, Sp. 2198]


noch könt des silbers purer scheîn,
der milchrohn, noch das helfenbein
bei jhrer weiszin wol bestehen.
Weckherlin 583;

bildlich und bezüglich einer jungfrauschaft: du dörftest dir .. vielleicht eingebildet haben, du seiest der erste gewesen, der den süszen milchraum abgehoben! Simpl. 3, 21 Kurz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
milchrahmen, verb. zu milchrahm machen; dick wie milchrahm machen: dan so er (Saturnus) den himel einhält, so coaguliert, gefriert und milchramet er den samen in der mter und condensirts, verdickts, däuets, dinsets mit seiner kält und trockene. Fischart groszm. 59.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
milchrahmregen, m.: da der milchramregen, der zuckererbsenhagel, der speisold, und schlaflon regieret. Garg. 96a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
milchreich, adj. lactis abundans. Maaler 290a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
milchreis, m. reis in milch gekocht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
milchringel, m. ringel, ringförmiges gebäck, dessen teig mit milch angemacht ist. auch bezeichnung eines jungen abgeschmackten menschen: der ungesalzene milchringel N., der zeitverterber. Butschky kanzl. 236.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
milchrödel, m. die pflanze löwenzahn, leontodon taraxacum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
milchröhrchen, n. röhrchen, gang bei der milchabsonderung in der brust: milchröhrchen tubuli lactei Nemnich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
milchruf, m. schurf oder grind bei säuglingen. vgl. unter milchgrind.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
milchruhr, f. durchfall der säuglinge.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: