Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
jagdtäufer bis jagdvergehen (Bd. 10, Sp. 2212)
Abschnitt zurück Abschnitt vor

[Bd. 10, Sp. 2212]


Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) jagdtäufer, m.: auf keine andere weise als mit diesem strichregen macht ich meine erste gastrolle in der chursächsischen atmosphäre als jagdtäufer. J. Paul kom. anh. zum Titan 2, 10.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jagdteufel, m. bildliche bezeichnung der übermäszigen jagdlust: er hat den jagdteufel im leibe. vgl. DWB jagteufel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jagdthier, n. ein jagdbares thier; auch ein zur jagd abgerichtetes thier.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jagdthür, f., was jagdpforte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jagdtuch, n., plur. -tücher, tücher von starker leinwand, womit ein stück waldes bei einer jagd umstellt wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jagdübung, f.: ich bin schon zu lange auszer jagdübung. Fr. Müller 3, 366.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jagduhr, f. kleine flache taschenuhr, die bei jagden mit bequemlichkeit getragen werden kann.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jagduniform, f. uniform die auf groszen jagden getragen wird: die prächtige jagduniform, in welcher jeder cavalier bei den groszen hofjagden erscheinen muszte. Immermann Münchh. 1, 179.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jagdverband, m. mehrere gemeinschaftliche jagdbezirke. Brünneck jagdgenossenschaften (Halle 1867) s. 5.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jagdverbot, n. verbot der jagd, und zeit die das verbot trifft: die sogenannten festhasen, die man für das fest mitten aus dem jagdverbot herausschieszt. J. Paul leb. Fibels 104.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jagdvergehen, n. vergehen wider jagdgesetze.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: