Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
jacobslauch bis jacobsstern (Bd. 10, Sp. 2203)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) jacobslauch, m. was jacobszwibel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jacobsleiter, f.
1) die leiter die der patriarch Jacob nach 1 Mos. 28, 12 von der erde in den himmel sich erstrecken sah, vgl. himmelsleiter sp. 1359: und ist dannoch schier war, dasz die posaun am jüngsten tag werd eine grosze glock sein, daran alle engel sturm läuten werden, und das sail daran, wird sein von eitel barfüszer corden, so wie die jacobsleiter sich in himmel erstrecken wird. Garg. 154a;

ihr lieben engelein,
ich schlummr auf diesem harten stein,
laszt mich die jacobsleiter
im traume sehen.
Kotzebue dram. sp. 2, 281.


2) name der pflanze polemonium coeruleum, auch himmelsleiter, blaues speerkraut. Nemnich 4, 1021.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jacobslilie, f. amaryllis formosissima. Nemnich 1, 220.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jacobsmantel, m. mantel eines jacobsbruders: manchs ding schickt sich fein, wie ein muschel auf ein jacobsmantel. Lehmann 91; oftermal ist ein ding beigeflickt wie ein muschel auf ein jacobsmantel. 100.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jacobsmotte, f. phalaena jacobaea, jacobseule.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jacobsmuschel, f. muschel wie sie die pilger nach st. Jacob tragen. es ist darunter eine besondere seemuschelart verstanden, ostraea jacobaea (Nemnich 4, 811) oder auch pecten maximus, die holländisch st. Jacobs schulp heiszt: die jacobsmuschelen, pectines Maaler 233d; mit mönchskappen, barfüsergürteln, jacobsmuscheln. Fischart bienk. 104a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jacobsnarzisse, f. amaryllis formosissima, jacobslilie.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jacobsritter, m. mitglied des ritterordens vom heil. Jacob, in Spanien und Holland.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jacobsstab, m.
1) stab, wie man ihn dem apostel Jacobus major beilegt und wie ihn darum die pilger nach seinem grabe tragen: muscheln und jacobsstäb. Fischart bienk. 29b;

der zehend (pilger führt) kelch und jakobsstab. dicht. 1, 154, 843 Kurz.


2) verborgene waffe, in einem pilgerstab versteckter dolch oder degen: jacobsstab, verborgen wehr, dolo Frischlin 453.
3) nach der ähnlichkeit, ein instrument das die schiffer zur see brauchten, um die höhe der sonne und der sterne zu messen. math. lex. (1747) 1, 684.
4) ein sternbild: jacobsstab oder die heiligen drei künig, Orionis cingulum Maaler 233d; Orion ist das helle gestirne gegen mittag, das die bauren den jacobsstab heiszen. Bindseils bibel 7, 501 (glosse zu Hiob 9, 9).
5) jacobsstab, die narzisse. Hohberg 3, 1, 486a. vergl. oben jacobslilie, jacobsnarzisse.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jacobsstecken, m. stab der pilger nach st. Jacob, und in einem solchen angebrachte verborgene stichwaffe, vgl. DWB jacobsstab 2, auch unten unter jacobsstrasze: der jacobsstäcken, ein heimlicher tolch oder sticher, dolon Maaler 233d; ein jacobsstecken dolo Junius nomencl. 251; unter bösartigen waffen werden aufgezählt dolchen die von einander springen, wann mans bei dem heft truckt, zwei rapir in einer scheiden, halbhawer, krommort, poniart, weidner, hessen, mortpfrimen, jacobsstecken, palster, dollen, schwertpfrimen, und andere dergleichen gottslästerer. Garg. 118a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
jacobsstern, m. bezeichnung Christi (mit bezug auf 4 Mos. 24, 17: es wird ein stern aus Jacob aufgehen):

und, wie er unser war in seiner schmach und pein,
so räumt er im triumph sich uns zu eigen ein,
der milde jacobsstern.
Scultetus bei
Lessing 8, 279.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: