Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
itslich bis itslich (Bd. 10, Sp. 2184)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) itslich, itzlich,pron. jeder, aus dem mhd. ieteslîch, vergl. unter ietlich sp. 2043: ein itzlicher christlicher leser. J. Jonas bei Luther 6, 450b; zuvermeiden hurerei, hab ein itzlicher sein eigen eheweib. 452a; itzlicher was uf etwas gut (verstand sich auf etwas). Hutten 5, 188 Münch; es will ja ein ytzlicher noch seins solds gewisz sein. Ickelsamer clag etlicher brüder a 4a;

du wolst tilgen und auszrotten ..
all lügen ketzrei und irrtumb
in einem itslichen bistumb!
Schade sat. u. pasqu. 1, 52, 142.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: