Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
isabellenfarb bis isopstrauch (Bd. 10, Sp. 2181 bis 2182)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) isabellenfarb, adj.:

er schwor, der neu gefallne schnee
sei isabellenfarb, an meine haut gehalten.
Wieland 4, 156 (n. Amadis 7, 16).


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
isabellenfarbe, isabellfarbe, f. Isabellae color, eine weiszgelbe, jedoch mehr gelbe als weisze farbe. Nemnich 3, 253. franz. isabelle (seit dem 17. jahrh.) Littré 2, 159a, wo (nach älterem vorgange) die entstehung des ausdrucks in zusammenhang mit einer sage von der erzherzogin Isabelle, tochter Philipps II, regentin der Niederlande gebracht wird, die nach der belagerung von Ostende (1601-1604) gelobt habe, ihr hemd vor einem siege ihres gemahls nicht mehr zu wechseln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
isabellenfarben, isabellfarben, adj. Jacobsson 6, 168a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
isabellenfarbig, isabellfarbig, adj. ebenda.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
isabellholz, n. das holz vom roten lorberbaum, laurus borbonia. ebenda.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
isabellpferd, n. pferd von isabellenfarbe: die quasten an den köpfen der isabellpferde. Göthe 24, 294.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
isegrimm, isengrimm, m. der name des wolfes in der thierfabel, als bauernname verwendet, vgl. Eisengrein th. 3, 370; bei Steinbach 1, 643 eisengrimm (ein verdrüszlicher mensch) homo difficillima natura als vox plebeja; noch jetzt in Mittelsachsen: er ist ein rechter isegrimm, ein wahrer isegrimm, ein höchst mürrischer mensch. auch name einer tuchart: tch das man nennet ysengryn. Mone zeitschr. 9, 148 (15. jahrh.). — Das niederd. adj. ilsegrimsch, îsegrimsch heiszt grimmig, wild, besonders vom blick. Schambach 90b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
isel, f. asche, aschenstaub, für üsel (s. d.): iselen, erloschen funken, favilla Dasyp., Schottel 1341. im Tirolischen ist isel auskehricht, unrat. Fromm. 6, 158; in der Wetterau issel funken von der bäckerasche. Schm. 1, 165 Fromm.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
iser, f. salmo thymallus, vielleicht nach der aschenfarbe: die asche, äsche oder iser ... ist ein fisch, der fast die gestalt, den geschmack und die natur der forelle hat. Heppe jagdlust 3, 246.

[Bd. 10, Sp. 2182]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) isop, m. hyssopus; mhd. isôpe, isôp, ispe. die bibelsprache verwendet die volle form: si nâmen einen badeswamp vol eʒʒiges, mit ysopen si ummewanten en und reicheten sînem munde. Behaims ev.-buch, Joh. 19, 29; und sol zum sündopfer fur das haus nemen zween vogel, cedern holz, und rosinfarbe wolle und isop. Luther 3 Mos. 14, 49; entsündige mich mit isopen, das ich rein werde. ps. 51, 9; wogegen die volksmäszige sprache veränderte formen hat: isp, ispe, ispen Schm. 1, 168 Fromm.; vgl. auch eisop und eisewig oben theil 3, 380. 377, und hispe 42, 1579. verwandte pflanzen heiszen gleichfalls isop, so teucrium pseudohyssopus. Nemnich; satureia hortensis isop, wilder isop, gartenisop ebenda; origanus agrestis garteneisop, saturei, zwibeleisop Alberus FF 1a. vgl. auch kirchisop, klosterisop.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
isopstrauch, m.:

nun sprenge mich mit isopsträuchen an,
auf dasz ich mag also entsündigt werden.
Opitz psalmen s. 99.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: