Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
irrwisch bis isabelle (Bd. 10, Sp. 2180 bis 2181)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) irrwisch, m. irrlicht (als ein umher irrender feuerbrand aufgefaszt, vergl. fax, facula wysche, weysch, wisse u. s. w. Dief. 228b; facula blas, schoff, ein wisch dar mede [man] luchtet nov. gloss. 165a); das wort ist zunächst mitteldeutschen schriftstellern eigen, und von ihnen verbreitet: müsten wir .. den irrwischen und faulen holz nachlaufen. Mathes. Sar. 44b; dünste aus der erde oder so genannte irrwische. Felsenburg 3, 232; führte mich ein irrwisch in das wasser. Chr. Weise erzn. 207; es ist dem volksglauben nach ein ruheloses gespenst: damit sie nicht zu einer wiesenhüpferin oder irrwisch dermaleinst werden müsse. mägdelob 46;

nein, Kunz, nein sag ich! nimmermehr!
ein irrwisch ist kein wütend heer.
ich, ohne, Kunz, dich dumm zu nennen,
musz die gespenster besser kennen.
Gellert 1, 275.

in übertragener anwendung: und sehen nicht, wie sie on wort des holzweges faren, lassen sich eitel irrwisch verfüren. Luther 6, 171b; als er in einer stadt viel bierwisch oder bierhäuser sahe, sagt er: disz sein irrwische, die verführen die leut am hellen mittag, und lassen sie vormitternacht nicht wider heimkommen. Zinkgref apophth. 1, 385; jemehr einer von einem ding disputiert, je mehr irrwisch aufwischen. Lehmann 151; schöne weiber seind irrwisch, verführen die leut am tag. 169; lange hatte sich Faust mit den seifenblasen der metaphysik, mit den irrwischen der moral .. herumgeschlagen. Klinger 3, 3; es leuchten mir in diesen langen nächten ganz sonderbare lichter; ich hoffe es sollen keine irrwische sein. Göthe an Schiller 1, 271; diese hatte ein paar augen, wie zween irrwische. Simpl. 1, 131 Kurz; sie warf ihre beiden irrwische von augen in die höhe. Thümmel 3, 156;

nein, also hat sich noch die wahrheit nicht verdunkelt,
dasz nicht ihr reiner strahl durch dampf und nebel funkelt:
so schwach ihr glanz auch ist, kein irrwisch bleibt vor ihr.
Haller schweiz. ged. (1768) 129;

bezeichnung eines unruhigen menschen: du irrwisch! Felsenb. 3, 201; ein junger mensch .. sehr vagabond und ein flüchtiger irrwisch. gespenst 219. — irrwisch ist auch eine art von feuerwerkskörpern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrwischdunst, m.:

der menschen lehr und kunst
bleibt ewig irrwischdunst.
Matthisson ged. 207.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrwischschein, m.:

(klüglinge) die des dünkels irrwischschein
zieht in sumpf und pful hinein.
Stolberg 1, 183;

o ihr beglückten thiere!
euch quält kein zweifel, täuscht kein irrwischschein.
Falk der mensch und die helden (1798) s. 44.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrwischtanz, m.:

im dunkeln uferschilfe
webt leichter irrwischtanz.
Matthisson ged. 139.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrwischvoll, adj.:

der alte meister droben hat
ein lichtlein mir gegeben,
das mir erhellt den dunklen pfad
im irrwischvollen leben.
Arndt ged. (1860) 355.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrziel, n.: sobald man sich nur vom irrziele umkehrt, so wird der kleinste umgewandte schritt ein doppelter gegen das rechte ziel. J. Paul nachdämm. 88.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrzweiflich, adj. dubius: etliche irrzweifliche fragen und fäll. Haltaus 1041 (von 1641).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irte, f. häufig geschrieben für ürte, s. d., in der bedeutung
1) wirtsrechnung, zeche: symbolum irten Dief. 534b; wanns nur alles wol bestellt ist, das wann der wirt einen die erst steg hinunder wirft, ein anderer ihn flugs die ander auch hinab losz, und der hauszknecht ihn gar zur thür hinausz stosz. hei, also verdient man die irrten. Garg. 97a; hieher fraw wirtin, trinkt eins für ewer irrtin. 95b; da wir nun beiderseits, mann und pferde, wol gefütert hatten, zogen wir also ungemachter irten davon (ohne die zeche zu zahlen). Philander 2, 604;

lauf, gang gen Boppart zu dem wirt,
dem du nit zalen kondst die irt.
Fischart dicht. 1, 41, 1500 Kurz.

[Bd. 10, Sp. 2181]


sprichwörtlich: die zech vor der yrthen machen, oder an den wirt rechnen. Frank sprichw. 1, 3b; ich hatte .. die irten gemacht ohne den wirt. Philander 2, 195; die irte bezahlen, etwas ausbaden, für etwas haften müssen:

die irten hat er (Christus) selbs bezalt am krütz.
N. Manuel fastn. sp. 398 Grüneisen.


2) auch das zechen, trinkgelage: löschte darneben aus desz wirths schenkgelte meinen durst so redlich, als wann ich so wol als ein anderer in der irrten oder zech gesessen wäre. Simpl. 3, 346 Kurz;

der eisenbeiszer kenn ich mere
die kreftigklich ein ganzes höre
bei ainer irten hond erschlagen
und ward kain todter nie hintragen.
Murner schelmenz. (Halle 1788) s. 25.

spottend von einem, der eine schlacht verloren:

das ward Ride verwiszen
dasz er ain irten het gmacht ...
brder Veit wolt im nit borgen,
das zalt der stier von Ur.
Uhland volksl. 478 (v. 1515).


3) irte, ein masz: so dasz er .. in einen ansehnlichen keller gelangte, zu dessen beiden seiten er grosze fässer liegen sah. der sonnenstrahl fiel durch die ritzen, er konnte deutlich achtzehn gefäsze zählen, deren jedes ihm däuchte funfzig irten zu halten. Grimm deutsche sagen 1, no. 15 (aus Tirol). doch heiszt hier ein weinmasz îrn, ürn (Frommann 6, 158), wie in Kärnten ürn, irn, 54 masz haltend (Lexer 248), mhd. ürn, irm (Lexer wb. 2, 2010), was auf lat. urna zurückgeführt wird; so dasz irten in der oben angezogenen stelle auf einem misverständnis beruhen kann. bair. war die ürten salz eine gewisse anzahl salzscheiben. Schm. 1, 153 Fromm. vergl. auch DWB örte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irtengesell, m. der gesell, der ankommenden wanderhandwerkern von zunft wegen den willkomm reicht. Schm. 1, 153 Fromm. Jacobsson 6, 167.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irtenmeister, m. der handwerkswirt, welcher den ankommenden gesellen den willkomm reicht. Jacobsson a. a. o. in Basel war irtenmeister der vorgesetzte einer zunft, der das speise- und trankwesen auf der zunftstube zu beaufsichtigen hatte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
isabelle, f.
1) ross von isabellenfarbe: wie fürst Hechelkram .. plötzlich eines tages in einem rothlackirten wagen mit sechs isabellen bespannt, ankommen .. werde. Immermann Münchh. 1, 69.
2) eine schneckenart, cyprea isabella. Nemnich 2, 1349.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: