Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
irrschlusz bis irrstern (Bd. 10, Sp. 2175)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) irrschlusz, m. irriger, trügerischer schlusz: kein irrschlusz und kein üppiges selbsterhöhen. Dya Na Sore 3, 83.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrschrift, f.: in gemeldeter epoche jedoch lernen wir sie (die brüder Stolberg) gewissermaszen nur aus ihren irrschriften kennen, zu denen sie durch eine falsche tagsmaxime in gesellschaft ihrer gleichjährigen zeitgenossen verleitet worden. Göthe 48, 150.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrschritt, m.: am ende sind es denn doch diese gesinnungen, die uns von allen irrschritten des lebens endlich wieder zurückführen. Göthe an Zelter 697.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrschweifig, adj. in der irre schweifend: wer kein ehgesibete hat, ist halb tod, mangelt ein stuck des leibs, weiszt kein seszhaft heuszlich wohnung, ... ist nirgends daheim, ist meher eim irrschweifigen vihe ähnlich, als eim eingesetzten colon und kolbauren. Garg. 68a; die hasen theileten sich plötzlich von einander, damit sie die hunde trenneten und irrschweifig machten. eselkönig 285.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrsinn, m. gestörter sinn, milderer ausdruck für wahnsinn (vgl. irre 5); früher nur verwirrter, unrichtig denkender sinn: fehlgedanken solches verwirr- und irrsinnes. Schottel 456a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrsinnig, adj.:

frolocke nicht, irrsinniger pöbel.
Platen 132.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrsinnsrede, f.: irrsinnsreden von allgemeiner freiheit, gleichheit und völkerbeglückung ... erschollen. Beckers weltg. 14, 444.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrspiel, n. irrendes, trügendes spiel: da man aber fragen musz, warum unterlegen wir nicht jedem anerkannten irrthum und unverstand jene folie, die ihn zum komischen erhellt; so ist die antwort: blos die allmacht und schnelle der sinnlichen anschauung zwingt und reiszt uns in dieses irr-spiel hinein. J. Paul vorsch. d. ästh. 1, 146.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrsprung, m. sprung in die irre: Kalmet sucht sich (bei erklärung des zuges der kinder Israel durch die wüste) aus der noth, durch wunderliche kreuz- und querzüge zu helfen, setzt einen theil der überflüssigen orte gegen das mittelländische meer zu, macht Hazeroth und Moseroth zu éinem orte, und bringt, durch die seltsamsten irrsprünge, seine leute endlich an den Arnon. Göthe 6, 179.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrsteig, m. irre führender steig: sucht man nun wichtige irrwege mit scheiterhaufen zu verbauen: so kann ich ja mit grunde an unwichtige irrsteige untödtliche schreckbilder hie und da aufstellen. J. Paul teuf. pap. 2, 10; auf den sonderbaren irrsteigen, die sie jetzt wandelten. Tit. 2, 192.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
irrstern, m. πλανήτης; als compositum in diesem sinne seit dem 17. jahrh. gebräuchlich, aber viel früher schon durch

[Bd. 10, Sp. 2176]


Megenbergs irrgênder stern (sp. 2159) und durch Luthers irrige sterne (sp. 2170) vorbereitet: irrstern planeta Stieler 2150; wie die bewegung der irrsterne durch des Orpheus siebenseitige leier abgebildet. Lohenstein Arm. 1, 265a; (man hätte) durch die ferne-gläser umb den Jupiter und Saturn neue irrsternen erkieset, von denen die alten nichts gewüst. 266b;

es musz ein irrstern stets in seinem himmel gehn:
er musz sich um sich selbst, als eine kugel, drehn.
Brockes 3, 193.

bildlich: (ein avantürier) der sich für einen schwedischen kammerherrn und groszkreuz vom seraphinenorden ausgab .. zufälliger weise (glaub ich) kam ein authentisches blatt aus Stockholm, das in einer halben minute den ritter degradierte und ihm den diebschlüssel und irrstern (den angemaszten orden) herunterrisz. J. Paul biogr. belust. 1, 128;

ich glaube, dasz du (gott) nur auf einer bahne
den geist des menschen zur erkenntnis rufst;
allein ich weisz, dasz du im ozeane
des sternenlichts auch manchen irrstern schufst.
Blumauer 1, 12.

ein mhd. irre-stern bei Walther v. Rheinau ist auf den kometen bezogen, vgl. Lexer wb. 1, 1453.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: