Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
insoweit bis instehend (Bd. 10, Sp. 2144 bis 2145)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) insoweit, adv., öfters aus in so weit (sp. 2103 unter in) zusammengerückt: ich halte ihn in der sache für betheiligt und insoweit traue ich ihm.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
insprechung, f. für einsprechung, zuspruch: sie widerstont allen gten insprechungen und vermanungen. Keisersberg sünden d. munds 48c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
inspringelgeld, n. isagogicum, einführgeld in die schule. Frisch 2, 310a (aus Chytraeus).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
instand, m. das inne stehen, stand im gleichgewicht, bestand (vgl. einstand 4 theil 3, 307 und inne stehen sp. 2125): es ist kein instand, oder nicht bestendigs auf erden, sonder alle creatur, geschlecht, reich, völker ... gehn auf oder ab. S. Frank sprichw. 1, 93a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
instandhaltung, f. wird jetzt öfter gebildet nach der formel etwas im stande halten, in gutem zustande bewahren.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
inständig, adj. und adv. beharrlich, gleichsam inne stehend, im gleichen zustande bestehend (vgl. oben instand); ahd. als adv. instendigo beständig, fortwährend: instendigo sih umbesehentin.

[Bd. 10, Sp. 2145]


Graff 6, 609 (aus Notker); nhd. instans ynstendig Dief. 301c, früher von allerhand fortgesetztem thun: nach so innständiger ungestimmigkeit (anhaltendem wüten des pöbels) heischet der Römer wasser. Opitz 3, 254; bair. das ist halt ä langweiligs wesn, däsz es so gar inständi wittert und rögnt. Schm. 2, 766 Fromm.; jetzt in der schriftsprache nur mit begriffen des bittens und flehens stehend, wo es aber erst seit dem 17. jahrh. nachzuweisen ist, die ältere sprache brauchte dafür tiefe (er bat got vil tiefe. Strickers Karl 294) und heftig. innständig bitten, etiam atque etiam petere Steinbach 2, 678; ich bitte sie inständig, madam. Lessing 2, 384; ich bitte sie inständigst, setzen sie sich einen augenblick an meine stelle. 12, 8; ich bitte nochmals inständig. 11; so bitte ich sie inständig, mir morgen mit dem frühesten zu schicken .. Schiller an Göthe 1, 217;

da man schon von ihm inständig hat begehrt
zu fliehen diesen krieg.
Opitz 1, 217;

dann sie inständig wolt,
dasz man ..
D. v. d. Werder Ariost 20, 54, 3;

inständiges gebet; mein inständiges bitten; das inständigste flehen half nichts;

in der musik liesz ich dich unterweisen
auf dein inständig flehen.
Uhland ged. 165.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
inständigkeit, f.: die inständigkeit meines flehens erweichte ihn nicht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
inständiglich, adv. instanter, von dem unmittelbaren bevorstehen eines ereignisses (vgl. dazu instehend unten):

und der erlösung stund ist nu ..
inständiglich fürhanden.
Weckherlin 208;

vom bitten: ich bitte sie inständiglich, lassen sie mich nicht stecken. Wieland in Mercks briefs. 2, 74.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
instandsetzung, f. nach der formel etwas in stand setzen gebildet. über dergleichen bildungen vergl. unter DWB ansherzlegung theil 1, 461.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
inste, m. inquilinus, domesticus, niederdeutsches, aus insête verderbtes wort, dem mhd. insæʒe, nhd. insasze entspricht, vgl. Grimm rechtsalt. 316: da giebt es immer arme hufner, oder insten, denen eine kuh, oder ein pferd gefallen ist. (Dusch) geschichte Carl Ferdiners 2, 1 (1777) s. 191; das gesetz gebot die ansiedelung freier insten im verhältnis der fläche jedes besitzthums vom gemeinfeld. Niebuhr 2, 168.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
instehend, part. zeitlich bevor stehend, vgl. DWB einstehen 2 theil 3, 309: lihszen sich auf der se fünf ungeheure braunfische sähen, welche .. seinen leuten, aus furcht eines instähenden ungewitters, nicht weniger schröcklich führ kahmen. Zesen Rosemund s. 4; niemals habt ihr vorbereitung gemacht auf die instehende reise zu dem tage des gerichts. pers. baumg. 9, 1; werdet bei dieser instehenden neuen jahrszeit auch ein neujahr geschenke von mir erwarten wollen. Schuppius 402; der sich am besten vor dem instehenden schaden .. hüten kan. Chr. Weise erzn. 456; der herbst kündigte den instehenden winter an. überfl. ged. 2, 1; man wartete mit verlangen auf den rest, zu welchem man die instehende messe hoffnung gemacht hat. Lessing 3, 206; es ist kein wirklicher, gegenwärtiger hunger, den sie verursachen, sondern nur ein instehender, den sie prophezeien. 6, 522; auf instehende ostermesse denke ich nach Leipzig .. zu reisen. 12, 172; die instehende feier ihres amtsjubiläi. 186.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: