Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
inschlusz bis insektensammlung (Bd. 10, Sp. 2138 bis 2139)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) inschlusz, m. wie einschlusz 3 th. 3, 280: ich habe einen brief an B. mit einem inschlusse an sie gesendet. Rabener werke 6, 119; ich sende dieses durch innschlusz. 152.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
inschrift, f. das wo eingeschriebene; ein altes wort: zeiget mir den pfenning: wes bilde und inscrift hât her? Behaims ev.-buch, Luc. 20, 24; das aber in den wörterbüchern des 17. und 18. jahrhunderts bis auf Adelung nicht aufgeführt wird und erst um diese zeit erneuert wird, in bezug auf das epigramm: man hat das wort epigramm verschiedentlich übersetzt: durch überschrift, aufschrift, innschrift, sinnschrift, sinngedicht, u. s. m. Lessing 8, 425; aufschrift und innschrift müssen sich begnügen, das zu bedeuten, was das epigramm in seinem ursprunge war. ebenda; aber auch sonst: inschrift auf einem steine; die inschrift einer münze, eines gerätes; eine alte inschrift entziffern; verschiedene alte innschriften (in tempeln) .. in welchen eines pontificis Vestæ gedacht wird. Lessing 6, 439; die inschrift: gedenke zu leben! ist trefflich, und wird es noch vielmehr, da sie an das verwünschte memento mori erinnert und so schön darüber triumphirt. Schiller an Göthe 1, 168;

die inschrift (eines carneols) aber hat nichts hinter sich.
Göthe 5, 6.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
inschriftenkunde, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
inschriftensammlung, f.

[Bd. 10, Sp. 2139]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) inschriftsprache, f. kurze, kräftige sprache, wie auf inschriften: die winke, die der dichter hier unserm lieben deutschen vater- und dichterlande in der wahren inschriftsprache gibt, sind so wichtig, dasz sie als mottos vor künftige dunciaden und kritische wälder gesetzt zu werden verdienen. Göthe 33, 61.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
insekt, n. kerbthier, nach dem lat. insectum, im vorigen jahrhundert erst allgemein aufgenommen, mit dem plur. insekten, während bei Frisch 1, 488c noch insecte, insecta, ungeziefer steht: betrachtung verschiedener zu unserem vergnügen belebten insecten. Brockes 4, 201; in meinen beobachtungen über pflanzen und insekten habe ich fortgefahren. Göthe an Schiller 1, 200; bildlich:

sagen sie
ihm, dasz er für die träume seiner jugend
soll achtung tragen, wenn er mann sein wird,
nicht öffnen soll dem tödtenden insekte
gerühmter besserer vernunft das herz
der zarten götterblume.
Schiller Carlos 4, 21;

für einen niedrigen menschen: das insect hat das stechen wieder nicht lassen können. an Göthe 1, 226; vgl. auch insektenseele.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
insektenblume, f. ophrys insectifera. Nemnich 4, 776.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
insektendieb, m. ptinus fur, eine käferart. das. 4, 1082.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
insektenkabinet, n. kabinet, sammlung von insekten. J. Paul jubelsen. 6.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
insektenlehre, f. entomologia.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
insektensammlung, f.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: