Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
inflieszung bis ingeben (Bd. 10, Sp. 2113)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) inflieszung, f. für das fremde influenz: influentia inflyeszung Dief. 297c; ich sprich, das ausz sonderer inflieszung des himmels, zu lieb dem eingieszenden bürstlein, die altiquitet und das geschlecht des herren Horgulantua vor andern sei in esse erhalten. Garg. 30a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
influenz, f. aus dem spätlatein. influentia.
1) bezogen auf den einflusz, den nach mittelalterlicher lehre die sterne, namentlich die planeten auf die erdengeschöpfe, vorzüglich den menschen üben: influentia, der einflusz, die würkung des gestirns. Nehring hist.-pol.-jur. lexicon (1736) 599; entstund alsbald ein solche änderung und alteration meines gemüths in mir, als ob alle influenzen desz himmels sich in demselben wie bei der sündflusz ergieszen. Fischart groszm. bei Scheible 8, 546; in freier anwendung:

dazu die nymfen dan durch ihrer augen brand
mit süszer influenz leuchteten wie cometen.
Weckherlin 850.


2) influenz, ansteckende seuche:

wenn durch das volk die grimme seuche wüthet,
soll man vorsichtig die gesellschaft lassen.
auch hab ich oft mit zaudern und verpassen
vor manchen influenzen mich gehütet.
Göthe 2, 13.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
influsz, m. für einflusz: influentia influsz Dief. 297c; der ort wo zwei glieder zusammen rühren: auch in allen enden des ganzen leibs mag solche generation geschehen wo commotiones sind, wo influsz sind zweier glieder, wo hülen in gleichen sind und dergleichen. Paracelsus opp. 1, 312 C.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
infressig, adj. zu einfressen 3, vgl. theil 3 sp. 180: also werden auch contracturen durch den wein, die dann langwirig sind, und heftig infressig in die glieder. Paracelsus opp. 1, 510 B.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
infulieren, verb. mit der inful, dem bischofshut, bekleiden. infulierter abt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ingarn, n. was inbusen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ingber, m. s. ingwer.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ingeäder, n. eingeweide, mhd. inædere: die ingeäder (eines lachses). weisth. 1, 105 (Zürich, 15. jahrh.).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ingebäu, n. einbau:

ein rundes ingebäu.
Birken östl. lorberh. 102.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ingeben, part. praet. zu eingeben: er (gott) ist der aller erst beweger der es deinen elteren yngeben hat. Keisersberg baum d. sel. 12a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ingeben, n. eingebung: das ist eitel gaukelwerk und ein yngeben des bösen geistes. Keisersberg baum d. sel. 12b.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: