Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
hütten bis hüttenfenster (Bd. 10, Sp. 1997)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) hütten, verb. in abhütten theil 1, 58.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hüttenabtreiber, m. beamter in einer schmelzhütte, der über die schmelzarbeit die aufsicht führt. Jacobsson 6, 128a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hüttenafter, m. das gekrätze, welches auf schmelzhütten von der arbeit fällt. Jacobsson 2, 298a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hüttenamt, n. behörde über schmelzhütten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hüttenarbeiter, m. arbeiter in einer schmelzhütte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hüttenbeamter, m. beamter, aufseher eines hüttenwerks.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hüttenbedienter, m. ebenso.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hüttenblume, f. syringa vulgaris, türkischer hollunder. Nemnich 4, 1414.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hüttendach, n. dach einer hütte:

(er) sah, unter niederm hüttendach,
der schäfermädchen preis.
Hölty 14 Halm;

weile, weile bei mir, unter dem hüttendach,
allgefällige ruhe. 76;

unter niederm hüttendache
wohn ich, jener im pallast.
Platen 1.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hüttenfaktor, m. verwalter einer schmelzhütte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hüttenfenster, n. fenster einer hütte:

sie schwatzten, bis der morgen
durchs hüttenfenster schien.
Hölty 10 Halm.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: