Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
hurenbett bis hurenführer (Bd. 10, Sp. 1961)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) hurenbett, n. lustrum. Stieler 136.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hurenblick, m. contuitus lascivus. Steinbach 1, 132.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hurenblut, n., als schimpfwort:

was sagt dies hurenblut! (zu einer frau).
A. Gryphius 1698 1, 588.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hurenbrauch, m.:

der freundschaft keuscher stand, war weiland voller ehren:
jetzt läst sie sich durch geld, zum hurenbrauch bethören.
Logau 1, 25, 88.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hurenbrüche, f. geldstrafe für eine uneheliche schwängerung. Adelung als besonders niedersächsisch.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hurenbube, m. buben die huren nachlaufen: wenn keine hurenbuben wären, so gäbs lauter brave mädels. H. L. Wagner kindermörderin 11.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hurenbuch, n.:

Prava stand im hurenbuche, bessert aber ernstlich sich;
ward drauf ausgelescht im buche; dennoch aber bleibt der strich.
Logau 3, 179, 31.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hurenfeind, m. abstemius a re venerea. Stieler 461.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hurenfleisch, n.: nehmen geld von den pfaffen, das sie die hurn bei sich behalten mögen, verkaufen also hurnfleisch. Alberus widder Witzeln F 1b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hurenfreund, m. scortorum sectator. Stieler 555.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hurenführer, m.: hrenfrer, hrer, kuppler, perductores, aquarioli, ganeones, scortatores Maaler 233a; Crobilus war ein riffener, henszeliner und hrnfürer, der het zwo schön hrn dero er sich neret. S. Frank spr. 2, 131b; dieser hurenführer (schimpfname für einen geilen ritter). Amadis 73.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: