Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
hürden bis hürdenstecken (Bd. 10, Sp. 1957 bis 1958)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) hürden, adj. aus reisiggeflecht: hürdine wände parietes cratitii Frisch 1, 478b (aus Wurstisens Basler chron.).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hürden, verb. hürden machen: hürden, horden flechten Schottel 1339; in hürden einthun: die schafe werden des nachts gehürdet.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hürdendraht, m. dicker draht, wie er zu darrhürden gebraucht wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hürdengerte, f. gerte, wie sie zum flechten der schafhürden dient; hürtgerten vimen Schottel 1339.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hürdenlager, n. mit hürden umschlossener lagerplatz für eine schafherde.

[Bd. 10, Sp. 1958]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) hürdenmacher, m. verfertiger von hürden; bei Stieler 868 hurtmacher, cratitor, hürtmacherin, ejus uxor aut alia femina crates vinciens, sive cratiens.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hürdenpfahl, m. pfahl zur befestigung von hürden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hürdenrecht, n. das recht auf einem felde hürden aufzuschlagen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hürdenrennen, n. pferderennen, bei welchem hürden als hindernisse aufgestellt werden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hürdenschlag, m. aufschlagen von hürden auf einem felde, und das recht dazu.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hürdenstecken, m. stecken, der das flechtwerk der hürden zusammenhält; bei Frisch 1, 478c hurtenstecken.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: