Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
hundswinde bis hundszorn (Bd. 10, Sp. 1942)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) hundswinde, f. periploca, eine gattung ausländischer winden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hundswinkel, m. winkel für einen hund: und weiset uns mit unserer bitte in den hundswinkel (fertigt uns verächtlich ab). Luther br. 4, 458.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hundswolf, m.: weiter spricht Aristoteles .. das auch hundswölf sollen gefunden werden, dieselbigen sollen art und natur der hund haben, und ire jungen wie sonst andere wölf werfen. Sebiz feldb. 615.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hundswürger, m. pflanzenname, von cynanchum, einer schlingpflanze; asclepias vincetoxicum, schwalbenkraut, und von minium cuspidatum, einer sternmoosart.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hundswurm, m. lytta, eine kleine ader unter der zunge der hunde, in gestalt eines runden oder flachen wurms, welche zur verhütung der tollwut entfernt wurde. Kirsch cornuc.; vgl. Sebiz feldb. 157. auch eine krankheit der pferde: zum dritten (unter der wurmkrankheit) der hundswurm, entspringt zwischen den hüften, und steigt durch die schenkel hinab. Uffenbach neues rossb. 2, 29.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hundswurzel, f. triticum repens, quecke, hundsweizen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hundswut, f. tollwut der hunde. als wiedergabe eines französischen pflanzennamens: das colchicum oder die weiszen zeitlosen. welches auch zu französisch chien rage, das ist hundswüte, oder saffran bastard .. genant wird. Sebiz feldb. 457.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hundswütig, adj. die hundswut habend: hundswütige thiere (hunde, füchse, wölfe, katzen). Hannov. mag. 1844, s. 315.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hundszahn, m.
1) zahn eines hundes.
2) nach der ähnlichkeit heiszen hundszähne die augen- oder spitzzähne der menschen, canini dentes.
3) hundszahn, name der pflanze erythronium.
4) name einer schneckenart, dentalium entalis.
5) ein spitzer meiszel oder eisen der bildhauer.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hundszecke, f. hundslaus, acarus ricinus (oberdeutsch, vgl. hundsticke); bei Maaler masc.: der hundszäch, redivius 232d.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
hundszorn, m. carlina acaulis, stammlose eberwurz. im Würtembergischen. Nemnich 2, 891.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: