Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
goldtüte bis goldverzierung (Bd. 8, Sp. 862)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) goldtüte, f., name des vogels charadrius pluvialis, vgl. Brehm tierl. 6, 65 P.-L.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
goldüberladen, part. adj.: beide (figuren auf einem bilde) trugen schmachtlocken und waren goldüberladen Liliencron s. w. (1896) 3, 137; ihm (dem sultan) folgte in goldüberladenen uniformen alles, was rang und würden besasz Ginzkey meistererz. (1940) 54. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
goldübersonnt, part. adj., poetisch:

aber nach langen, regnenden nachmittagen
kommen die goldübersonnten
neueren stunden
Rilke ges. w. (1927) 2, 10.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
goldumlauf, m., währungstechnisch 'umlauf von goldgeld', vgl. DWB umlauf A 1 b: auch dauerte (zur zeit Karls d. Groszen) der goldumlauf in Friesland und in Bayern noch längere zeit fort Luschin v. Ebengreuth münzkde u. geldgesch. (1904) 32. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
goldumsäumt, part. adj.: altäre ... mit ... goldumsäumten teppichen behangen Moritz reisen eines Deutschen in Italien (1792) 2, 142. übertragen:

und als königin der fee'n
sieht auf goldumsäumten wolken er Aniela vor sich stehn
Gaudy s. w. (1844) 3, 21.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
goldveilchen, n., name der pflanze chrysosplenium alternifolium, vgl. Schkuhr botan. hdb. (1791) 1, 338; Holl pflanzennamen 132b; Marzell wb. d. dt. pflanzennamen 1, 982. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
goldverblaser, m., was goldblaser (s. d.): ihr herren lapides philosophorum ... ihr leutbescheisser, ihr goldverblaser ... ihr irret euch hie Moscherosch gesichte (1650) 1, 490. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
goldverbrämt, part. adj.:

denn dir die grillen zu verjagen
bin ich, als edler junker, hier,
in rothem goldverbrämtem kleide
Göthe I 14, 75 W.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
goldvermengt, part. adj., was goldgemengt (s. d.), nur barock:

schau doch ihre junge jahr
und die alabaster stirne, schau das goldvermengte haar
Neumark fortgepfl. musik.-poet. lustw. (1657) 2, 38.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
goldverziert, part. adj.: die werke genannter dichter standen in franzband ehrenvoll mit goldverziertem rücken in meines vaters büchersammlung Göthe I 41, 2, 267 W.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
goldverzierung, f.: ein armband, von einem ... korallenzweige, reich mit goldverzierung Gutzkow zauberer v. Rom (1858) 4, 207. —

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: