Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
fürhängen bis fürhaube (Bd. 4, Sp. 743 bis 744)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) fürhängen, s. vorhängen. fürhengen, praetendere. Hederich (1753) 991 und danach Nieremberger Dddb, beide mit verweisung auf vorhengen, vorhängen.
in der bedeutung »vor ein fuhrwerk spannen zum fortziehen desselben« steht das wort in folgender stelle: da hielte er stil und satzt die pferd aus ... der koufman sagt: heng für, du schalk, und far furt recht us. Eulenspiegel nr. 64.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürhängeschlosz, n., heute schriftdeutsch nur vorhängeschlosz (s. d.), vorhängschlosz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürhängig, adj. hervorhangend, vorn überhangend. eminulus et prominulus, eyn kleyn wenig fürhengig. Dasypodius 128b und danach bei Serranus dict. o 1a ein wenig fürhengig, das ein wenig für aus geht. S. vorhängig.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürhänglein, n. ein kleiner vorhang, plagula. Kramer teutsch-ital. dict. (1678) s. 494a. Weismann 1, 405a. 2, 135b. das oberdeutsche und edlere dim. von fürhang. s. vorhänglein.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürhangring, m., s. vorhangring. vor- sive fürhangringe, annuli velares seu cortinales. Stieler 1650.

[Bd. 4, Sp. 744]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) fürhangringlein, n. ein vorhangring kleiner art, wie bei den gewöhnlichen bett- oder fenstervorhängen. fürhangringlein, annuli cortinales. Weismann 2, 135. dim. des vorigen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürhangstange, f., s. vorhangstange.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürhängstänglein, n. ein eisernes stänglein, an dem die »vorhänge« auf- und zugezogen werden. Frisch dict. des pass. (1716) 2, 145b. richtiger fürhangstänglein, weil das wort dim. von fürhangstange ist.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürhar, schweiz. form des adv. fürher (s. d.):

von hertzen wir jm rffen söllent
das (dasz) er zuo uns well fürhar gan. trag. Joh. h ij.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürhäs, n. das mit einer pfefferbrühe bereitete vordergehäse, d. h. die vordertheile des hasen, und dies sind die theile, die beim braten desselben nicht mitgebraten, sondern vorher zum kochen abgeschnitten werden, der hasenpfeffer, das hasenschwarz. besonders in der Nürnberger küchensprache. Schmeller 2, 244. 1, 554. Birlinger alemann. büchl. von guter speise 182.

ihr (der hasen) etlich gar zu stücken schnit
und pickt sie ein zu eim fürhesz.
H. Sachs I, 503c (1590 377c).

in jenem büchlein, einem aus einer Münchner hs. des 15. jh. abgedruckten kochbuche, sind für die bereitung des furhess, zu dem da aber von dem hasen nur lunge, leber und schweisz (blut) mit mancherlei zuthaten verwendet werden, zwei recepte gegeben. Popowitsch versuch s. 190 beschreibt den hasenpfeffer, welcher, wie er angibt, aus dem zu kleinen stücken geschnittenen vordertheile des hasen in einer durch den schweisz des thieres und einen pfefferkuchen schwarzen brühe besteht, und bemerkt hierbei, dasz er zu Würzburg ein hasenfürhäs heisze. Zincke ökonom. lex. (1764) 1075 hat neben hasenkleint auch vorhäsz und zugleich hasenschwarz, das Frisch 1, 420c neben hasenpfeffer setzt. s. vorhäs.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürhaube, f. der vordere theil der blechhaube. und als sie so nahent vor einander hielten, vermeint in (es ist ein knecht gemeint) der von Schauburg ins angesicht zu treffen, schos zu hoch in durch fürhauben und kappen, wundet in doch nit. Wilwolt von Schaumburg s. 66.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: