Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
fürbestellen bis fürbieter (Bd. 4, Sp. 664)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) fürbestellen, s. vorbestellen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürbestellung, f., s. vorbestellung. provisio, furbestellung, fursichtigkeyt. Eychman q 8a, der also das wort in dem sinne von vorkehrung, fürsorge nimmt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürbet, f. das abkehricht, das auskehricht. schweiz. fürbeta, förbeta. Tobler 201a. ahd. furbida, purgamentum (Diut. 1, 267a. Graff 3, 680). von fürben, wie feget f. von fegen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürbeten, s. vorbeten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürbeträchtig, adj. vorausbetrachtend, vorbedächtig. derhalben sol er frbetrechtig seyn mit profandtiern und zufhren. Fronsperger kriegsb. 1, 68a; als bald er (der schultheisz von Haussbergen, der nicht wuste, ob er »gezwagen« d. i. gebadet hätte oder nicht) das geredt, fiengen die im bad alle an z lachen unnd verwunderten sich, das ausz einem groben bawren so behend ein witziger und fürbetrechtiger schulteusz worden was. Frey gartengesellschaft cap. 53.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürbewegen, s. vorbewegen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürbeweglich, adj., s. vorbeweglich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürbeweglichkeit, f. vorempfindung bei drohender anfechtung einer bösen begierde. propassio, furbeweglichkeyt. Eychman q 6b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürbiegen ,
1) vorwärts biegen.
2) zuvorkommen, insbesondere listig zuvorkommen:

wird das nicht besser seyn, wann du es recht erwügest,
dasz du mit mir zugleich im weg jhr strack fürbügest.
Werder Ariost 1, 20, 2.


3) durch ein vorausthun abschwächen oder hindern:

sie deren herz, hand, mund, vol hasz, blut und betrug, ...
gedachten in sich selbs, hochmühtig, mächtig, klug,
nach lust mir für zu biegen.
sie selbs befanden sich betrogen ...
Weckherlin 64 (ps. 18, 30).


s. vorbiegen, vorbeugen, und vgl. DWB fürbauen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürbieten , s. vorbieten.
1) vorladen, entbieten zum erscheinen vor einer obrigkeitlichen person oder einem gerichte. Haltaus 549. furpieten oder laden, citare. voc. theut. v. 1482 i 6b. er (nemlich der tod) ist der büttel der fürbeuth zum gericht gottes. Paracelsus op. 1, 44b (paramirum l. 2 c. 3).
einem fürbieten, und vor gericht verklagen, dicam scribere. Henisch 1291, 63. einem zum rechten fürbieten, lege compellare, aliquem convenire. 65.
2) andern vorausbieten. Haltaus a. a. o.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fürbieter, m. einer der gerichtlich vorladet, insbesondere der büttel. furpieter an geistlichem gerichte, pedellus. voc. theut. von 1482 i 7b. fürbieter (der), provocator. Henisch 1291, 67.
s. vorbieter.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: