Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
entenei bis entengras (Bd. 3, Sp. 511)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) entenei, n. ovum anatinum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entenfang, m. captura ferarum anatum, häufig auch eine an gewissen örtern getroffene vorkehrung dazu, z. b. im gerichte Meienburg war ein ordentlich eingerichteter entenfang. Kolbe Bremen und Verden 1, 7; um die drei weiher herum, nah am entenfang im gebüsch. Fr. Müller 3, 306. jetzt sind solche plätze mitunter bebaut und theile von städten, so heiszt zu Staden in der Wetterau ein niedriger theil des städtchens innen an der stadtmauer noch der entenfang.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entenfeder, f. penna anatina.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entenfleisch, n. caro anatina.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entenflott, n. was entengras.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entenflug, m. eine kette fliegender wilder enten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entenflügel, m. ala anatina, mit goldglänzenden stellen, woher das serbische epitheton der utva zlatokrila.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entenfusz, m. pes anatis, wie gänsefusz in der sage oft mythischen wesen, elben, zwergen und wasserfrauen beigelegt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entengang, m. der träge, watschelnde gang der enten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entengeschnatter, n. gingritus anatum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entengras, n. festuca fluitans, lens palustris, auch panicum crus galli: wächst auf stillen wassergräben und ist der wilden enten und wasservögel speis über den winter. Lonicerus 209a. Bock kräuterbuch 540. s. die folgenden.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: