Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
entbrennen bis entbürden (Bd. 3, Sp. 505)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) entbrennen, n. inflammatio:

da fühlt ich schnell der lieb entbrennen
und was zwei schöne augen können.
Ossenfelder oden und lieder. Dresden 1753 s. 64.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entbresten, gleichviel mit entbrechen, erscheint blosz in der redensart entbrosten sein, dem entbrochen sein vollkommen ähnlich: ich weisz, das man in allen stäten bös und gts findet. haltet mein stat etwas böses oder widerwertigs in im, das man anderswa nit findet, so findet man anderswa böses und widerwertiges, das ist gewis, deren mein stat entbrosten ist und ledig. Keisersberg irrig schaf 27b; wan aber einer allein widerkert (erstattet), so seint die andern entbrosten. narrenschif 164a;

ja mancher gienge gern zur lehr,
wenn er der straf entbrosten wer
Georg Gotthard zerstörung Trojas. Solothurn 1598. im anfang.

mit höchstem schmerzen des armen patienten, dessen er sonst wol hette können und mögen enbrosten und uberhaben sein. Würtz practica 37; nach solcher predig, deren der verwundte wol hette mögen entbrosten sein, nam er einen lumpen u. s. w. 54.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entbringen, afferre, beibringen, aufbringen
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entbringung, f. einbringung: dasz ich zu entbringung dieses compromiss unsern syndicum Belial deputiert und verordnet. Ayrer proc. 3, 2.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entbrinnen, accendi, gleich dem einfachen brinnen (2, 391) noch hin und wieder vorkommend: dann ob man die metallen ganz hinnäme, so werden fürwar die menschen mit gröszerm zorn gegen einander entbrinnen, und so sie demselbigen den raum lassend und also gahends werden sie mit feusten, fersen, neglen und zänen nicht anders dann die wilden thier mit einander kempfen. Bechius Agricola 14b; entbrunnen und verfaulet. Praetorii weltbeschr. 1, 370;

dieses buch soll monde sein,
leser aber seine sonnen,
so dasz durch der sonnen schein
auch der monde sei entbrunnen.
Logau 1, 22;

sie weisz gleich gut zu künnen
Tyrtäus muntre kunst, als wol ein griechisch mann,
der durch ein hitzig lied auf seinen feind entbran. 2, 14;

als Alecto zunder sponne,
draus der lange krieg entbran. 2, 243;

wann der tag, das kind der sonnen,
aus dem güldnen zimmer geht,
wann die fackel ist entbronnen
und das feld entdecket steht.
Zesens helicon 2, 72;

wo, rief der heiland, ist das licht,
das hell von meinem wort entbronnen!
Göthe 56, 25.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entbruchieren, balteum solvere, die bruch, den gürtel lösen, entgürten: ha, ha, ich bitt euch, ir mein andere kuttenhämmel, wa ir secht, dasz sich einer wolt entbruchieren, sitzt darauf und reutet mirs zu. Garg. 79a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entbrücken, pontem rumpere, die brücke abwerfen. einen flusz entbrücken, die darüber geschlagne brücke abbrechen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entbrüdern, dissociare, entzweien, aus brüdern feinde machen:

menschen, welche hasz und neid entbrüdert.
Gleim bei
Göckingk 3, 196.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entbücken, demisso corpore subducere, declinare: wann wir nach inen schossen, fielen sie alle nider, vermeinten sich dem schusz zu entbucken. H. Staden a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entbundenheit, f. effrenatio: gegen den flüchtigen übermuth üppiger entbundenheit. Dyanasore 4, 341.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
entbürden , exonerare, entlasten, engl. unburden. Stieler 135.

[Bd. 3, Sp. 506]



1) befreien, erlösen:

hier hat meine seele rast,
hier ist sie der still ergeben
und entbürdet aller last.
Leucoleons Galamelite 148;

um die Allobroger des römischen joches zu entbürden. Lohenst. Arm. 1, 903; also vertriebe des weines genusz auch das gift der traurigkeit, entbürdete das herze der sorgen. 2, 293; diese antwort kan dich gnugsam entschuldigen, auch deinen patron selber entbürden. Riemers reimdich. s. 131;

laszt mich an diesem schreckentag indes
mein herz entbürden!
Stolberg 4, 158;

während wir
zum grab entbürdet wanken,
while we
unburdend crawl toward death. king Lear 1, 1.


2) sich entbürden:

schlaf ein, schlaf ein! entbürde dich der last,
der grausen furcht und zweifelsvollen sorgen.
Hallmanns Mariamne p. 53;

dieser streit schlug zu einer rechtfertigung aus und indem sich solche verzögerte, hatte Orlandina zeit sich zu entbürden. sie brachte nun eine schöne junge tochter auf die welt, welche mehr einem engelein als einem menschen gleichte. Harsdörfer mordgesch. 540; meiner obliegenden gebürnis mich entbürden. Butschky kanzl. 82; welche begierlichkeit sich der beschuldigung des fürwitzes leichtlich entbürden kan. Patm. 184; entbürde er sich solcher überlast. kanzl. 364;

wenn redend ich entbürde mich der last.
Platen 45.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: