Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dachmühle bis dachräuber (Bd. 2, Sp. 665)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dachmühle, f. kleine leichte hausmühle die zuweilen im dach eines gebäudes angebracht und durch wind oder starke gewichte in bewegung gesetzt wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dachmulde, f. ein schräger kasten für den kalk den die dachdecker gebrauchen, daher auch DWB dachkasten genannt. er wird mit einem haken an eine latte gehängt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dachmuschel, f. zweischalige, lange, fast dreieckige muschel, auch steckmuschel genannt, pinna marina.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dachnase, f. dachfenster das ein mit einem kleinen giebel versehenes dach hat. franz. lucarne faîtière.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dachpappe, f. stücke von wasserdichter pappe, womit man die dächer belegt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dachpippau, s. dachgrundfeste.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dachpfanne, f. flache ziegel, deren eine seite aufwärts, die andere abwärts gebogen ist, so dasz sie an die andern sich besser anschlieszt. auch die hohlziegel nennt man wol dachpfannen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dachprediger, m. der vor allem volk predigt. wie sie in Frankreich keine dachprediger vom königthum wollen Claudius 8, 215.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dachraffe, tignum Dasypodius 312b. Henisch 631. tachrafen m. Maaler 397. soviel als dachlatte, dachsparre. s. dachholz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dachrahm, m. bei den zimmerleuten soviel als dachfette.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dachräuber, m. darumb sollt man diese öffentliche dachräuber (jüdische wucherer) nicht also müszig auf den bolstern nähren S. Frank weltb. 157a.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: