Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bedächtlichen bis bedank (Bd. 1, Sp. 1218 bis 1219)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bedächtlichen, adv. recht schweren ist, da ein mensch war schwert, bedechtlichen, bescheidenlichen, nit on not unzimlich. Keisersb. sünden des munds 21a; wen einer schreibet, so gat es gar bedachtlichen z mit wol bedachtem mt. 22b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedächtlichkeit, f. circumspectio, gravitas: ihrem wilden wunderlichen wesen selbst bei der bedächtlichkeit gunst zu erwerben. Göthe 17, 230; des fremden weiteres gespräch,

[Bd. 1, Sp. 1219]


das er mit heiterer eigenheit und bedächtlichkeit fortsetzte. 17, 319; diese bedächtlichkeit nur das nächste ans nächste zu reihen, haben wir von den mathematikern zu lernen. denn eigentlich ist es die mathematische methode, welche wegen ihrer bedächtlichkeit und reinheit gleich jeden sprung in der assertion offenbart. 50, 21.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedachtsam, was bedächtig: secht, darum ist M. Gentian sehr bedachtsam gewest, das er von disen dingen nicht viel hat wöllen schreiben. Fischart bienenk. 231a; das tedeum noch niemals bedachtsamer (andächtiger) und aufmerksamer gesungen. Felsenb. 2, 169.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedachtsamkeit, f. considerantia, cautio.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedachung, f. tectum. Lohenstein Arm. 2, 1080; das haus ist bis auf die bedachung fertig.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedackt, bedackte, s. DWB bedecken.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedagen, tacere:

schweigen und betagen. fastn. sp. 664, 4.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedämmern, tenebras obducere:

als die gäste des mahls von dannen geschieden, weil Luna
halb die bedämmerte bahn der sonn erschritten.
Bürger 245a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedämpfen ,
1) vapore mollire: diese stücke in einen topf gethan, darauf geusz wegewarten wasser, lasz kochen und bedempfe die augen unter einem tuche. Bartisch 55.
2) comprimere:

da bedämpft ihm der buntgestickte riemen die kehle,
welcher ihm unter dem kinne den helm hielt,
Bürger 211a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedämpfung, f. eine gute bedempfung zu obgemeltem schmerzen der augen, recipe eibischwurzel &c. lasz sieden und empfahe den dampf an die augen. Bartisch 226.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedank, m. consilium, bedacht: der bedank ist in einem menschen behender weder in dem andern. Keisersb. irrig schaf 15; die gewonheit ist gleich dem bedank, wan volkumne kunst bedenkt sich nit, das sicht man in den schreibern und lautenschlahern. ebenda; traten sie samptlich mit einandern ab, einen ratschlag zu fassen. nach gehabtem bedank und gefasztem ratschlag. Würtz pract. 52. s. DWB bedenk.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: