Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bedacht bis bedachung (Bd. 1, Sp. 1218 bis 1219)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bedacht, m. consilium, consideratio, gebildet wie andacht, ahd. anadâht, welche aber f. sind: mit wie vil gröszerm bedacht richtest du deine kinder. weish. Sal. 12, 21; nach genommenem bedacht. Melanchth. vorr. zur Augsb. conf.; da der glaub mit der martrer blt und mirakel bestelliget, keins bedachts mer bedorft, weil die zeugnus der schrift vorhanden ist. Frank chron. 318a; Simonides begert von Hiero gefragt über dise frag, was und wer got wär? ein bedacht eins tags lang. paradoxa 1a; jetzt begert des gefangen fürsprech ein bedacht. Fronsperg kriegsb. 1, 10b; in den weisthümern häufig die formel: darauf die schöffen bedacht genommen, z. b. 2, 188. 189. 3, 754;

noch heint in unserm bedacht stehn,
als wolt wir morgen hinaus gehn.
Schmelzl Saul 30a;

doch mit gutem bedacht. Fischart bienenk. 175a; mit groszem bedacht. Garg. 108a; ohne weiteren bedacht. 200a; uns zur deliberation raum und bedacht lassen. Ayrer proc. 3, 5;

kühnheit mit vermessenheit
bringt es ofters noch so weit
als bedacht und witzigkeit.
Logau 1, 8, 27;

bedacht wich dem genusz.
Haller 140;

am mute fehlt mirs nicht, doch an bedacht fehlts dir.
Lessing;

mehr oder weniger lebhaftigkeit oder bedacht. Göthe 38, 85;

hab auf den vater bedacht!
Voss Od. 18, 267;

aber mit klugem bedacht verbarg er des vaters geheimnis. 23, 30.

spur des f. zeigt sich bei Luther: ich schreibe auch heimliche brieve, aber allzeit mit der bedacht. 4, 534b. einigemal scheint auch das bedacht vorzukommen. s. DWB vorbedacht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedachte, praet. von bedenken: bedacht sich eines kurzen rats. Eulensp. 25.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedächtig, consideratus, providus: ein bedächtiger mensch; ein ungedültiger thut nerrisch, aber ein bedechtiger hasset es. spr. Salom. 14, 17;

mit wie leichtem herzensregen
horchet ihr der glocke nicht,
die mit zwölf bedächtgen schlägen
ruh und sicherheit verspricht.
Göthe 19, 197;

ein bedächtiger, langsamer gang. vgl. unbedechtig, inconsideratus. Mich. Neander menschensp. 102; gottsbedächtig. Simpl. 2, 296.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedächtigkeit, f. die mutter der klugheit.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedächtiglich, adv. considerate: ein kluges herz handelt bedechtiglich, aber die künen narren reden nerrisch. spr. Salom. 15, 14;

und spricht zu sich bedächtiglich.
der arme mensch, er dauert mich.
Göthe auf Nicolais Werther.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedächtlich, was bedächtig: Sancho, auf seinem bedächtlichern pferde. Lessing 7, 348; für solche empfindungen gibt uns der heutige geschichtschreiber kalte, aber wenn gott will, sehr zuverlässige beläge aus dem bedächtlichen kabinete. 9, 83; den bedächtlichen gang republicanischer verhandlungen. Schiller 970;

was bedächtlich natur sonst unter viele vertheilet,
gab sie mit reichlicher hand alles der einzigen ihr.
Göthe 2, 130.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedächtlichen, adv. recht schweren ist, da ein mensch war schwert, bedechtlichen, bescheidenlichen, nit on not unzimlich. Keisersb. sünden des munds 21a; wen einer schreibet, so gat es gar bedachtlichen z mit wol bedachtem mt. 22b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedächtlichkeit, f. circumspectio, gravitas: ihrem wilden wunderlichen wesen selbst bei der bedächtlichkeit gunst zu erwerben. Göthe 17, 230; des fremden weiteres gespräch,

[Bd. 1, Sp. 1219]


das er mit heiterer eigenheit und bedächtlichkeit fortsetzte. 17, 319; diese bedächtlichkeit nur das nächste ans nächste zu reihen, haben wir von den mathematikern zu lernen. denn eigentlich ist es die mathematische methode, welche wegen ihrer bedächtlichkeit und reinheit gleich jeden sprung in der assertion offenbart. 50, 21.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedachtsam, was bedächtig: secht, darum ist M. Gentian sehr bedachtsam gewest, das er von disen dingen nicht viel hat wöllen schreiben. Fischart bienenk. 231a; das tedeum noch niemals bedachtsamer (andächtiger) und aufmerksamer gesungen. Felsenb. 2, 169.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedachtsamkeit, f. considerantia, cautio.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bedachung, f. tectum. Lohenstein Arm. 2, 1080; das haus ist bis auf die bedachung fertig.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: