Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
baute bis bauwesen (Bd. 1, Sp. 1201)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) baute, f. alvearium, schon ahd. piuta (Graff 3, 13. 327) und auch jetzt noch ist beute die gewöhnliche form, in Schlesien hört man baute, klotzbaute, weil solche bienenstöcke aus holen baumklötzen gefertigt werden. das sl. wort lautet böhm. brt, russ. bort'', poln. barć. mehr unter beute.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauung, f. aedificatio: mhd. bûunge pass. K. 268, 20. 275, 90;

ir (der tugend) bawung bringet ewig freud.
Schwarzenberg 150, 2;

ich sollte die bauung anstellen aufs beste ich möchte. Schweinichen 3, 125; bauung und vertröstung. Melissus ps. 5b; von bauung der stadt Rom. Ayrer 1a. heute unüblich, so häufig erbauung ist.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauunternehmer, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauunternehmung, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauverständig, aedificandi peritus: einen jungen bauverständigen. Göthe 26, 32.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauverwalter, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauverwüstung, f. Heyne an Joh. Müller 226.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauvogt, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauweise, f. Göthe 39, 358.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauwerk, n. aedificium. Brockes 3, 325. das bauwerk der sprachen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauwesen, n. opus aedificandi: vielleicht komme ich nächste woche auf einen tag und sehe dann vielleicht auch das theatralische bauwesen. Schiller an Göthe 488.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: