Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
baumschwalbe bis baumspind (Bd. 1, Sp. 1195)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) baumschwalbe, f. muscicapa, fliegenschnepfer, östr. baumschwalberl.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumschwamm, m. panus, baumpilz, bei Maaler 51c baumschwumm. s.baumstaubschwamm.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumschwarte, f. cortex, baumrinde.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumseide, f. ein gewebtes zeug.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumseule, f. stipes arboris: Maienthal mit seinen zerstreuten baumsäulen und grauen quadern. J. Paul Hesp. 1, 241.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumsimmer, n. da braucht man ein simmer, genant das baumsimmer, das soll man uf den reienfusz stellen, da forne soll es uberlaufen und hinden soll man den boden sehen, des tun sechs simmer ein malter. weisth. 2, 209. vgl. DWB auf dem baum streichen unter baum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumspalte, f. rima arboris: Milo mit beiden händen in einer baumspalte gefangen. Göthe 38, 50.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumspecht, m. picus, specht, baumhäckel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumsperling, m. fringilla montana.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumspille, f. arboris cacumen. Stieler 2089.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumspind, m. pinguedo arboris = verber: jedoch zalten sie es ihnen nach gemeinem, gebräuchlichem anschlag mit trei (drei) rückkörben baumspint und hundert schönen keiserspergischen ausgeschossenen rebstöcken aus dem Markirchenthal, sambt dem uberblibenen past. Garg. 198b.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: