Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
baumschatte bis baumschnitt (Bd. 1, Sp. 1194)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) baumschatte, m. so noch bei Stieler 1793.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumscheibe, f. am weberbaum zum aufwinden des zeugs.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumscheler, m. decorticator arboris, baumschänder.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumschere, f. forfex arboraria.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumschimmel, m. byssus lactea, die rinde weiszlich überziehend.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumschlag, m. frondes arborum diversarum pictae: die wechselnde gestalt und eigenthümlichkeit des baumschlags.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumschlieszer, m., der den hafeneingang mit einem schlagbaum schlieszt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumschmalz, n. was baumspind.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumschnecke, f. helix nemoralis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumschnepfe, f. upupa epops.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumschnitt, m. putatio arborum.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: