Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
baumlein bis baummeiszel (Bd. 1, Sp. 1193)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) baumlein, n. linum arboreum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumleiter, f. leiter mit einer stütze an der rückseite, so dasz sie auch unangelehnt steht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumlerche, f. alauda arborea, heidlerche.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumloch, n. zum anpflanzen eines baums.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumlos, baumleer: von baumlosen ufern begrenzt. Humboldt ans. der nat. 1, 258.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumlunge, f. lichen pulmonarius, baumflechte, lungenkraut.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baummarder, m. mustela martes.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baummark, n. medulla arboris: liebe ist das baummark des lebens, das alle jungen herzen haben. J. Paul komet 1, 70.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baummast, f. eicheln und bucheckern zur mast der schweine.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baummeise, f. parus, ein munteres vöglein, das vormals in besonderem ansehen stand (rechtsalterth. 647), doch ist es, bei den schwankenden benennungen, schwer die bestimmte art herauszufinden, weisth. 1, 465 heiszt es baummeise, 1, 499 bermeise, 1, 535 kolmeise, 2, 153 sterzmeise, anderwärts aber banmeise. Nemnich gibt für den parus caudatus, die sterzmeise, zagelmeise auch den namen backofendrescher, was zu bachofentrescherlein Garg. 41a von einem zwerg stimmt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baummeiszel, m. zum abstoszen unnützer dste.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: