Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
baumfloh bis baumgarte (Bd. 1, Sp. 1192)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) baumfloh, m. podura arborea.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumförmig, baumartig.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumfrasz, m. s. DWB baumkrebs.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumfrei, baumleer: thal welches baumfrei mitten in öder wildnis lag. Platen 331.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumfrevel, m. waldfrevel, gartenfrevel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumfrevler, violator arboris, baumschänder.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumfrucht, f. poma, im gegensatz zur halmfrucht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumfutter, n. womit die sattler den baum des wagens füttern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumgang, m. allee.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumgans, f. anas bernicla.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baumgarte, m. pomarium, pometum, ahd. poumgarto (Graff 4, 251), mhd. boumgarte (Ben. 1, 483b), nnl. boomgaard, ein sehr häufiges, in vielen ortsnamen wiederkehrendes wort, dessen nom., wie bei dem einfachen garte, gewöhnlich schon das N zuläszt (garten = franz. jardin) baumgarten z. b. Galmy 25. Göthe 24, 246; Saadis persianischer baumgarten. daher nicht nur der unorganische gen. baumgartens, sondern auch der umlautende pl. baumgärten: strasze, die sanft auf hügel mit ofnen baumgärten und in gelbblühende gründe stieg. J. Paul Tit. 2, 49. vgl. DWB bangart.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: