Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bauersprache bis bauerwerk (Bd. 1, Sp. 1184)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bauersprache, f. colloquium, conventus civium, wiederum die verhandlung der einwohner, nicht der bauern. Haltaus 109. 110. Möser 1, 20. 21.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauersschalkheit, f. rustici calliditas. Petr. 52b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerstolz, m. lächerlicher bauerstolz. ehe eines mannes 444. s. DWB bauernstolz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerstolz, adj. das distich bei Logau 1, 4, 85 hat die überschrift 'auf den bauerstolzen Grollus'.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerstübchen, n.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerstube, f. conclave rusticum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauersvolk, n. turba rustica: Opitz 1, 104;

drauf sehr viel gelds löset er
von bauersvolk, alten und jungen.
H. Sachs II. 4, 40d.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerwagen, m. currus rusticorum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerweib, n. rustica, bäurisches weib, bauernweib mehr das eines bauern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerwelt, f. turba agrestis:

die frohe bauerwelt
läuft ümm die Zeres her, die einen reichen (reihen) helt
ümm das berauschte dorf.
Fleming 65.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerwerk, n. agricultura: das baurwerk wirt von vilen geübt. Frank weltb. 71a.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: