Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bauernstolz bis bauerntöchterlein (Bd. 1, Sp. 1183)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bauernstolz, rustice superbus. Garg. 69a. Stieler 2178.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernstrausz, m. flores rustice serti: was das für ein bauernstrausz ist! Gotter 3, 172.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernstück, n. gemählde, schauspiel, das bauern darstellt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerntag, m. dies communis: dasz es in einer stadt einen mittwoch, einen sonnabend und andere platten bauerntage gebe. J. Paul flegelj. 1, 123.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerntanz, m. chorea agrestis: den bauerntanz aufstreichen. Schelmufsky 1, 50.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerntappe, f. manus, pes rudis, bauerntatze:

sobald sie aber mich (den reichthum) erschnappen,
so gewinnens alle baurndappen.
H. Sachs II. 2, 18d.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerntaube, f. columba domestica, haustaube.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernthum, n. rusticitas, wie bürgerthum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerntisch, m. was bauernkost: sie hatten so ihren bauerntisch, suppe und fleisch mit erdäpfeln und erbsen. der arme mann im Tockenb. 130.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerntochter, f. puella rustiea.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerntöchterlein, n.

ein baurentöchterlein wolt gersten aufbinden,
da stachen sie die distel in die finger. Garg. 88a

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: