Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bauernmagd bis bauernrekel (Bd. 1, Sp. 1182)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bauernmagd, f. virgo rustica:

umb kein pawrnmeit pul ich nit me,
wie es mir immer sunst erge.
Haupt 8, 516;

als frü die bawrenmeid aufston.
H. Sachs II. 4, 164d.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernmägdlein, n. ein volkslied:

und wil meiner bulschaft heint hofieren,
und wil irs 'bawrenmeidlein' drein singen.
H. Sachs II. 4, 30d.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernmetze, f. puella rustica.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernmetzlein, n. dasselbe:

auch schöner baurenmetzlin vil.
Scheit grob. A 1b.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernpfeffer, m. piper vilius, die schlechteste sorte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernplacker, m. rusticorum carnifex, bauernschinder, bauernelementer. Soph. reise 6, 451; wie mancher fürst und graf weisz wol, das sein drost ... ein baurenplacker, bürger und hausmansfeind ist. Chr. Andreae buszposaune H 2b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernplage, f. vexatio rusticorum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernplötzer, m. eine art messer oder kurzer schwerter, wie sie die bauern im 16 jh. führten. s. DWB plötzer.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernpur, bauernrein: fragt, ob sie sein liebstes kind auch sauber und rein hielten? darauf antwort das Gargantule, o jungherrle, gar baurenpur wie ein schindmesser. Garg. 136a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernregel, f.: das steht in der bauernregel. Kirchhofer schw. spr. 212; verschiedene bauernregeln und sprüchwörtliche wetterprophezeiungen. Göthe 43, 278.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernrekel, m. homo agrestis: unverständiger baurenrekel, pflugstürzer. unw. doct. 663, bei Stieler 1507 bauersrekel. vgl. DWB bankrekel. bei Nemnich aber ist bauernrekel canis laniarius, und man dürfte es dem bauernköter gleichstellen, unter bankrekel einen hund verstehen, der sich auf die bank streckt.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: