Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bauernhofleute bis bauernkost (Bd. 1, Sp. 1181)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bauernhofleute, pl. wa seit ihr baurenhofleut, die nicht in die stub dörfen, wie? seit ihr gestorben? Garg. 86b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernhütte, f. casa rustica.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernjunge, m. buccinum sertum, der geschmückte bauernjunge, eine schneckenart.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernjuppe, s. bauerngippe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernkalender, m. Fischart bienenk. 203a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernkappe, f. cucullus rusticorum:

in ein grob bawrenkappen schlecht.
H. Sachs IV. 3, 55c.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernkittel, m. lintea rusticorum vestis. Garg. 157a steht geschrieben baurenkütel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernkleidung, f. vestitus rusticorum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernkohl, m. brassica fimbriata.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernkönig, m. anführer der bauern bei festlichen aufzügen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernkost, f. victus simplex agrestium:

seid ihr auch satt ihr lieben? nur bauernkost war es freilich,
und kein gräflicher schmaus.
Voss Luise 1, 56;

er hatte keine lieblingsspeisen auszer der bauernkost seiner heimat. Niebuhr kl. schr. 1, 79.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: