Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bauernfest bis bauerngut (Bd. 1, Sp. 1180 bis 1181)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bauernfest, n. solemne rusticorum, bauernhochzeit.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernflegel, m. was bauerflegel: baurenflegel, hundbengel, galgenschwengel. Garg. 197b; in ein haus gienge, wo ein dergleichen idiot und baurenflegel seinen fusz hingesetzet hätte. unw. doct. 662.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernfresser, m.

ich glaub fürwahr, bei meiner treu,
das er ein paurnfresser sei.
Ayrer 341a.

vgl. bauernkrieger.

[Bd. 1, Sp. 1181]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bauernfreude, f. laetitia rusticorum: unsere bauernfreude ist mitunter etwas tölpisch, aber sie flieszt aus dem herzen. Gotter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernfreund, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauernfuhre, f. frohnfuhre, die von bauern geleistet wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerngans, f. eigentlich anser domesticus, dann aber culter plicatilis ansa lignea, taschenmesser mit hölzernem grif: zu gutem glücke find ich eine bauerngans in meinem hosensacke. Wieland 15, 130. Schmid schwäb. wb. 49.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerngesinde, n. Simpl. 1, 11.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerngippe, f. vestitus rusticus, bauernjuppe, bauernkittel:

vil baurengippen hat er feil,
darz grosz frmanskappen.
Uhland 697.

vgl. untergippe, unterrock. fastn. sp. 825, 26.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerngott, m. nennt Jupiter bei H. Sachs II. 2, 68d oder bewrisch gott den Pan.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerngut, n. praedium rusticum. Musaeus 2, 66.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: