Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bauergroschen bis bäuerin (Bd. 1, Sp. 1178)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bauergroschen, m. zinsgroschen, wie ihn die bauern dem gutsherrn entrichten. s. Oberlin 100.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauergut, n. praedium rusticum, ein gut, auf dem bauern sitzen, ein mit frohnen und diensten belastetes gut, im gegensatze der rittergüter. zuweilen auch ein gut, auf dem wenigstens zwei pferde gehalten werden, ein pferdegut, anspännergut. s. DWB bauerngut.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauergütchen, n.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerhaft, rudis, ungesittet, bäurisch, flegelhaft.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerhaut, f. siehe amtschreiber.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerhaus, n. aedes rusticae.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerhof, m. villa rustica. Musaeus 2, 54.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerhube, f. dienstpflichtiges land, gegenüber der ritterhube: ausbrüche der noth, von denen sich der arme befreiung von schulden und erwerbung von bauerhufen verhiesz. Niebuhr 1, 650.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerhund, m. canis domesticus. s. DWB bauerköter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauerhütte, f. casa rustica: ich wählte eine bauerhütte zu meinem aufenthalt. Wieland 28, 208.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bäuerin, f. colona, rustica, bauersfrau. bauer und bäuerin spielen, ein altes spiel.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: