Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bauamt bis baubehörde (Bd. 1, Sp. 1163)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bauamt, n. cura aedificiorum publicorum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauanschlag, m. aestimatio, einen bauanschlag machen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauanstalt, f. apparatus operis: an dasjenige, was eigentlich zur besten zierde gereicht, daran pflegt man zu anfang einer bauanstalt am wenigsten zu denken. Göthe 53, 4.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauarbeit, f. opus publicum. s. DWB bau 9.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauart, f. aedificandi ratio, die gothische, griechische bauart; die burg war guter bauart. Klopstock 3, 69; deutsche bauart. Göthe 39, 352; die bauart der wagen, dampfwagen u. s. w.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauaufseher, m. publicorum operum curator.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bauausführung, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baubar, arabilis, cultus, urbar: baubares land; felder, die sie erst neulich baubar gemacht haben. Syrings zehntrecht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baubedarf, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baubedürftig, aedificii egens: nur um dir dein vorurtheil zu benehmen, dasz alle baubedürftige plätze schon ausgefunden und besetzt, alle nöthige arbeiten schon unter die erforderlichen hände vertheilt wären. Lessing 10, 275.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baubehörde, f. was bauamt.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: