Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
basthart bis bastützler (Bd. 1, Sp. 1152)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) basthart, m. s. DWB bastart.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
basthut, m. pileus e libro textus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bästlein, n. funiculus e libro tortus. mhd. bestlîn. steht aber auch für ein geflecht zum tragen: Marius machet seinen knechten bästlin und tragräflin, darmit si ir rüstung zu rugk on irrung der gweer selbs dinsen möchten. Forer thierb. 46b; Marius hat seine knecht gewänt ir rüstung, narung und geweer mit inen zu scheipfen uf räflinen, die sie zu rugk luden, eben wie ein maulesel den bast. 53b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bästling, m. der männliche hanf, fimmel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bastmatte, f. teges texta e libro.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bastpfeife, f. fistula aucupis e libro facta.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bastschuh, m. calceus e libro textus:

trägt eisen in der faust und bastschue an den füszen.
Opitz 1, 103.

s. DWB bast und DWB abschinden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bastseide, f. eine art derbes seidenzeug.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bastseil, m. vimen e libro textum, bästlein.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bastulme, f. ulmus campestris.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bastützler, m. s. DWB apostützler sp. 536.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: