Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bartschüssel bis bartzange (Bd. 1, Sp. 1146)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bartschüssel, f. pelvis tonsoria, barbierbecken: dort droben die himmlische bartschüssel, der zahnlückige, tiefäugige mond. Fr. Müller 2, 117.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bartschwaden, m. panicum crus corvi.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bartschwamm, m. spongia tonsoris.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bartseife, f. sapo tonsorius.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bartstern, m. cometa: der schiefer war ihm eine kometenkarte, die ihm gott weisz welchen neuen feurigen bartstern ansagte. J. Paul flegelj. 1, 100.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bartstreicher, m. adulator barbam permulcens: lieber wo bleiben jetzt unser suppenfresser, tellerlecker und bartstreicher? Thurneisser magn. alch. 2, 55.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bartwachs, n.bartwichse,f. cera barbae ungendae.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bartwische, f. was bartneige? an eine bartwisch bibere queat, qui barbam non habet? facet. facet. 117. bartwisch m. heiszt sonst ein kehrwisch aus borsten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bartwischen, n. extersus barbae: aber wieder heraus (aus der hölle) zu entrinnen wird viel schnaufens und bartwischens brauchen. Simpl. 1, 133.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bartwolle, f. lanugo barbae: die keimende bartwolle um die wange. Göthe 44, 137.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bartzange, f. volsella.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: