Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
ballworfen bis balsamen (Bd. 1, Sp. 1093 bis 1094)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) ballworfen, instar pilae jactare:

so geht es zu, das oft und viel
gott mit den leuten hat sein spiel,
und balworft sie bald auf bald nider,
bald her bald hin, bald dort herwider.
Mart. Haynecii drei comödien. Lp. 1582 A 6b.

setzt ein subst. worf oder ein verbum worfen voraus, wie schon ahd. worf und worfôn bestanden (Graff 1, 1039. 1042).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ballwurf, m. jactus pilae; nach dem vorausgehenden vielleicht auch ballworf.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
balm, m. franz. paume, pila, weil man mit der flachen hand den ball schlug. Ducange s. v. palma, palmae ludus:

den balm schlagen, tanzen und springen.
Ayrer 179a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
balm, f. caverna in rupe, mlat. balma. Stalder 1, 127.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bälmlein, n. palmula. sein bälmlein uf einen schieszen, bei Keisersberg öfter für seinen witz an ihm auslassen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
balmtag, m. dies palmarum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
balsam, m. balsamum, steht häufig für wolgeruch und linderndes heilmittel überhaupt: nimb wilden balsam, das ist terpentin. Seuter 161.

Selmar, dein wort, du erscheinst, stirbst du vor mir,
deiner Selma! o geusz den balsam
in die wunde der verlasznen.
Klopstock 2, 118;

ihr gosset meinen wunden
der hofnung balsam ein.
Gotter 2, 355;

allgegenwärtger balsam
allheilender natur.
Göthe 2, 77.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
balsamapfel, m. momordica balsamina.

[Bd. 1, Sp. 1094]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) balsambüchse, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
balsamduft, m. Brockes 6, 44. 154. 8, 207;

nie gefühlte frühlingsluft
weht mich an mit balsamduft.
Bürger 28b;

paradiesische ufer im balsamduft blühender gefilde. Bettine br. 1, 121.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
balsamen, balsamo perungere, mhd. balsemen, balsmen (Ben. 1, 80b) und so auch noch Aimon B: der leib ward gebalsmet (es steht verdruckt gebalmset) und gesalbet; auch nnl. balsemen;

dann liebe balsamt gras und ekel herscht auf seiden.
Haller 32;

haar,
das durch öl balsamt in neuem wachsthum war.
Zachariä 1, 120;

und schüttet ambraduft
und lieblichen geruch in die balsamte luft. 1, 132;

doch menschenquälern die wunde
zu balsamen, es ist gegen die menschheit verrath
Herder 9, 168;

und den berühmten
magenwein, mit arsenik und silberglätte gebalsamt.
Voss 2, 262.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: