Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
ballenwaare bis ballgesellschaft (Bd. 1, Sp. 1093)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) ballenwaare, f. die geballt versendet wird, gegenüber der in kisten und fässern verpackten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ballenwälzer, m. scarabaeus pillularius, stercorarius, mistkäfer, der mit seinen langen beinen kugeln bildet und fortschleppt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ballenweise, adv. sarcinatim, in ganzen ballen, gegensatz von DWB stückweise.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ballenzinn, n. zinn das in ballen gerollt verkauft wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ballern, tumultuari: da wirstu einen rechten trostreichen prediger hören, der nicht also poltert und ballert, wie dieser unsinnige pfaffe. Schuppius 480.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ballet, n. saltatio scenica, it. balleto, franz. ballet. Weckherlin 836 schreibt balleth.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ballette, f. franz. palette: rock von grünem berkan mit goldnen balletten. Göthe 24, 78.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
balletmeister, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ballförmig, in modum pilae formatus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ballgast, m. ein zum ball eingeladner gast.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ballgesellschaft, f.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: