Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
badetrog bis badezuber (Bd. 1, Sp. 1075)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) badetrog, m. badewanne.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badewanne, f. alveus. s. DWB bademulde, DWB badeschild, DWB badetrog.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badewarm, ad lavandum aptus, ad bibendum ineptus:

so wurd das wasser im badwarm
das schmeckt dann so elend arm.
H. Sachs II. 4, 69c;

schütt ein ein külen, der (vorige) war badwarm, es war mir, als tränk ich meiner mutter milch. Garg. 242b; ein kalter trunk wassers wird (dem durstigen schnitter) basz schmackend sein, dan den reichen hünerfressern der badwarm gänswein. groszm. 30. man sagt, etwas badewarm erzählen, von frischen neuigkeiten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badewasser, n. das kind sammt dem badewasser ausgeschüttet. Felsenb. 1 vorrede.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badeweib, n. badefrau.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badewetter, n.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badewirtschaft, f. so will ich (in Carlsbad) aushalten und so wird aus der zerstückten badewirtschaft für mich ein ganzes. Göthe an fr. von Stein 3, 173.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badezeit, f. tempus lavandi.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badezeug, n. badegeräth.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badezimmer, n. badestube.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badezuber, m. vas balneare, labrum: im badzuber sitzen. Maaler 49a.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: