Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
badergesell bis baderschurz (Bd. 1, Sp. 1074)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) badergesell, m. baderknecht, balneator junior.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baderhütlein, n. von stroh oder binsen geflochten: Vespasian flechtet baderhütlein. Garg. 185b. s. badehütlein.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baderin, f. balneatrix. Bocc. 1, 163b. Tho. Plater 52
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baderisch: nichts barbierisch, baderisch oder hümplerisch gehandelt. Paracelsus 1, 1020c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baderlich, balnearius: es ist mir jetzt nicht baderlich, ich habe keine lust zu baden. Stieler 77.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baderlohn, m. balneaticum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badermagd, f. er heiszt mich einen wechselbalg und badermagds son. Luthers tischr. 259a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badermeister, m. samt einem barbier und zweien badermeistern. Abele 3, 179.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badermücke, f. phryganea, wassermücke.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baderqueste, m. fasciculus ramorum, badebesen, russ. vjenik'', litt. wanta, mhd. queste. Parz. 116, 4. Wh. 436, 10; figürlich: menschen, die da mit dem baderquesten der entschuldigung understont zu verbergen ire laster. Keisersberg sünden des munds 13a, wie nackte reiser vorhalten. vgl. Od. 6, 128. 129. s. DWB badequast.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
baderschurz, m. supparum balneatorium.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: