Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
badekappe bis bademagd (Bd. 1, Sp. 1071)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) badekappe, f. was bademantel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badekessel, m. tepidarium.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badekittel, m. vestis linea balnearis:

den pfaffen hett nach dem bad gfrorn,
stund nahent bei dem ofen vorn
in seinem schneeweiszen badkittel.
H. Sachs IV. 3, 90c.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badekleid, n. vestis balnearis: ich spreche doch, wenn sie aufs höhest zürnen, lieben herrn, zürnet ir, so gehet von der wand, thut in ewer badekleid, und hengets an den hals. Luther 5, 280a. nnl. badkleed.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badeknecht, m. badediener.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badekraut, n. herba balneo salutaris. dergleichen badekräuter sind rosmarin, liebstöckel, kamille.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badekur, f. usus aquarum: die badekur blieb unvollständig.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badeleben, n.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badeliste, f. gedrucktes verzeichnis der badegäste.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badelust, f. studium balneorum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bademagd, f. ancilla balnearis, balneatrix: ich sihe wol, solt ich den groben köpfen allen iren mutwillen gestatten, würden zuletzt auch die bademeid wider mich schreiben. Luther 1, 279a;

und sol es denn ein badmeid bleiben,
sein zeit in rocknstubn vertreibn.
H. Sachs II. 2, 48c;

und die badmeid henken das maul. IV. 3, 77c.

s. badermagd. nach Schmelzl lobspr. 92 baddiern eine fischgattung, was doch badedirne?

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: