Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
baddeln bis badefertig (Bd. 1, Sp. 1070)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) baddeln, volutari, putteln, engl. paddle: bis der schlitten an einem eckstein zersprang und der stutzer in seinem luchspelze auf dem eise herum baddelte, wie ein floh im ohre. Weise erzn. 387.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badeanstalt, f. balneae, mit kaltem oder warmem wasser
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badeanzug, m. badegewand, badekleid.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badearzt, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badebekanntschaft, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badediener, m. badeknecht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badedirne, f. s. DWB bademagd.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badeeinrichtung, f. häusliche badeeinrichtung, hausbad.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badefasz, n. vas lavationi inserviens.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badefaum, m spuma balnei: weisze haut, welche das abgekühlte badewasser überzieht. med. maulaffe 912. s. DWB badeschaum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
badefertig, paratus ad balneum: halbnacket, daher wir sie vor allbereit badfärtig urtheileten. Birken OL. 93.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: