Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bächern bis bachkatze (Bd. 1, Sp. 1062)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bächern, was bächeln. lesenswerthe belege bei Oberlin 84. gangbarer im nnl. bakeren fovere.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bachfahrt, f. ein holer, von schnee und regen ausgewaschner weg, eine schlucht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bachfisch, m. piseis rivo degens.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bachforelle, f. forelle in waldbächen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bachgemurmel, n. strepitus rivi. Gökingk 3, 39.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bachgetränkt, rivo madefactus: des wäldchens bachgetränkte frische wildnis. Platen 19.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bachgrasleder, n. conferva rivularis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bachgründel, f. was bachkreszling und bachschmerle.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bachholder, m. viburnum opulus, wasserholder, hirschholder.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bachhund, m. bachhündlein n., ein dachshund zur otter- und biberjagd.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bachkatze, f. in der gaunersprache ein stein oder kiesel.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: