Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
auterbutz bis autormiene (Bd. 1, Sp. 1044 bis 1045)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) auterbutz, ein dunkles, vielleicht mit dem vorausgehenden zusammengesetztes wort. in dem gedicht der narrenbrüter

was sitzst du allhie du göckhan,
ob den eiern zu brüten than,
von dir ein gute frucht komt hart,
weil du selb nit bist gschlachter art,
sonder tölpisch mit werk und wort,
ungeschickt grob an allem ort,
von dir kommen gleich die auterbutzen,
die niemand frommen oder nutzen. V, 410b;

ein andermal aber:

gar kurzweilig ist all mein brauch.
ich mag nit sein ein auderputz. II. 2, 44c.

einen abscheulichen auderbutz
zur welt sie bringt, der niemand nutz. Remigii daemonolatria, übers. von
Privatus. Ff. 1598 s. 307

butz bezeichnet nun vielfach ein dämonisches wesen, einen lustigen oder traurigen hausgeist (mythol. 474. Schmeller 1, 229) und leicht könnte man sich bezüge auf auter hinzu denken, z. b. dasz der daemon das euter der kühe oder schafe auszumelken pflegte. doch müste eine bestätigende überlieferung und die form euterbutz begegnen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
authal, n. das thal der aue:

das authal und die hügel.
Tiedge.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
author, n. das in die aue führende thor.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
autor, m. beholfner, schon der zusammensetzung wegen, als verfasser oder schriftsteller:

mir will das kranke zeug nicht munden,
autoren sollten erst gesunden.
Göthe;

ein junger autor, der sich noch nicht gedruckt gesehn. 18, 320.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
autorende, n. fast wurde ich mir lächerlich, dasz ich so ernsthaft von meinem autorende spreche. Rabener 6, 194.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
autorfehler, m. verzeihen sie meinen autorfehler, den ich begangen habe. Rabener 5, 170.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
autorgewissen, n ein reuiges autorgewissen. Rabener 5, 151

[Bd. 1, Sp. 1045]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) autorhandwerk, n.

Mops grüszt, als ein romanenschmid,
das autorhandwerk, mich denn mit.
Gökingk 3, 162.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
autorleben, n. es (dieses buch) ist vielmehr bestimmt, die lücken eines autorlebens auszufüllen. Göthe 26, 151.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
autormäszig, ich theile ein verzeichnis meiner autormäszigen fähigkeiten mit. Rabener 2, 71.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
autormiene, f. eine stolze autormiene. Rabener 4, 288.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: