Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
austilgen bis austraben (Bd. 1, Sp. 998 bis 999)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) austilgen, delere, abolere, aus der stätte, aus dem land, dem buch (2 Mos. 32, 32) tilgen: denn ich wil den Amalek unter dem himmel austilgen, das man sein nicht mer gedenke. 2 Mos. 17, 14; lasz ab von mir, das ich sie vertilge und iren namen austilge unter dem himel. 5 Mos. 9, 14; und der herr wird seinen namen austilgen unter dem himel. 29, 20; das nicht ein stam ausgetilget werde von Israel. richt. 21, 17;

[Bd. 1, Sp. 999]


werden ganz und gar ausgetilget werden. Hiob 24, 24; lasz ire sünde für dir nicht ausgetilget werden. Jer. 18, 27; und hat ausgetilget die handschrift, so wider uns war. Col. 2, 14; Batavodurum, ein ausgetilkte statt, jedoch ist noch davon ein berümpt schlosz vor augen. Frank weltb. 27b; allweg trachtet, womit er doch dem edlen ritter sein gut lob austilgen möcht. Galmy 96; solche tugend ist bei inen noch nicht veraltet oder ausgetilget. Kirchhof wendunm. 229a; austilgen und leschen. Petr. 181a;

der fürsten umgebracht,
und völker ausgetilgt und städte wüst gemacht.
J. E. Schlegel 1, 156;

aus des lebens buche wird
ausgetilget nie ihr name.
Klopstock 7, 293;

doch ganz verwüsten die schwelger
mir mein haus, und sie werden mich selbst austilgen in kurzem.
Voss Od. 1, 252;

dasz er den theueren sohn dir geheim austilgte durch arglist. 22, 53.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austippen, sorbere intingendo, vgl. DWB auftippen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austischeln, a mensa surgere, fertig essen. Stieler 2287.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austitschen, was austippen: klebebier brauen, welches auch so gut schmecken würde, dasz sie es gar mit fingern austitschen würden. Schelmufsky 2, 24; einbrocken und austitschen; 'must du denn alles austitschen?' zu neugierigen. andere schreiben tütschen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austoben, desaevire:

e schaft sich eine mit mutwill krank,
umb das si sich etwas gelob
und irem fürwitz noch ausztob.
Folz bei
Haupt 8, 540;

halt dich, bisz du ausz getobst. fastn. sp. 385, 36;

die angst, die dich gequält, hat endlich ausgetobt.
J. E. Schlegel;

der erdbeherscher wilde heeresgluten,
die in der welt sich grimmig ausgetobt.
Göthe 13, 71;

einen austoben lassen; die jugend musz austoben, wie der most; der krieg hat noch nicht ausgetobt; ausgetobt in der jugend, macht im alter stille leut. Fr. Müller 1, 279.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austochtern führt Stieler 2638 im sinne von nomen filiae perdere an: wenn der sohn todt ist, hat die schnur ausgetochtert. s. ausvettern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austollen, debacchari, desaevire: wir wollen heute einmal austollen, haben recht ausgetollt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austönen, plene sonare und conticescere: es ist ja nur die alte klage, fuhr der geistliche hervor, die Petrarka schon bis zur ermüdung geführt hat, die Dantes erbitterung vielfach austönt. Tieck nov. kranz 3, 21; um aus unserer brust die erhabene erscheinung wieder auszutönen. 4, 90; siehe ebenso töne am längsten tage meine seele aus. J. Paul Hesp. 3, 240; der gesang tönt voll aus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austönig, personans, volltönig.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austonnen, im bergbau, einen schacht austonnen, inwendig mit bretern und holz bekleiden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austraben, tolutim exire, nnl. uitdraven: das pferd musz ordentlich austraben; das pferd austraben lassen; auch von menschen für auslaufen:

so sie (die mägde) des nachtes hunger leiden,
und fil des dags darum ausdraben
dohin, do sie ir pulschaft haben. fastn. sp. 794, 2.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: