Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
austerbett bis austhauen (Bd. 1, Sp. 996)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) austerbett, n. dasselbe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austerbrut, f. fetus ostrearum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austerfang, m. ostrearum collectio.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austergrund, m. was austerbank.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austerleben, n. ein eichhörnchen, das an seinem sterbetage ein austerleben führt, ist nicht unglücklicher als die auster. Lichtenberg 1, 181. Wieland schreibt austernleben 24, 63.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austernesser, m. nnl. oestereter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austernfusz, m. franz. pied d'huître, ein pferd mit flachem fusz, dem es an horn mangelt. Rosenzweig rosztäuscherkünste s. 132.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austerreich, ostreosus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austerschale, f. ostreae tergum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austerschmaus, m. Gotter 1, 89. dän. östersgilde.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
austhauen, los thauen, hervorthauen: das eingefrorne stück holz konnte lange nicht austhauen.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: