Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
ausstieben bis ausstolzen (Bd. 1, Sp. 988)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) ausstieben, evadere, davon stieben: er stob aus wie der wind; die hunde stoben aus nach allen seiten; hör wie das wort ist ausgestoben aus dem mund des allerhöchsten als das mel aus der mül. Keisersb. schif der penit. 42.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausstiefeln, ocreas exuere, gegensatz von DWB anstiefeln:

dann ich kann nicht reisig kummen auf dem blanken tichterpferde,
gicht die hat mich ausgestiefelt, dasz ich jetzo spornlos werde.
Logau 3, 8, 58.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausstillen, perlactare, aussäugen: die schwache mutter wollte dennoch das kind an ihrer brust ausstillen; eine ausstillende amme.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausstimmen, retendere fides, das verstimmte aufheben, den reinen ton herstellen: dein weib wird dein gemüt, wenn es auch noch verstimmt ist, ausstimmen. Hippel 5, 179; scrupel heben und widersprüche ausstimmen. 9, 197; er wurde endlich blosz durch den tugendhaften entschlusz wieder rein ausgestimmt, jetzt die liebe zu Joachimen nicht zu verstecken. J. Paul Hesp. 2, 181; etwas blieb in ihm unharmonisch und unaufgelöset. er muste Liane morgen wiedersehen, um sein herz auszustimmen. Tit. 3, 14; um sich selber nach diesem gehaszten mislaut wieder auszustimmen. 4, 191.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausstinken, non amplius foetere: es hat hier ausgestunken.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausstöbern, excutere, s. DWB ausstäubern, DWB aussteubern:

da stöbert man mich wider aus.
H. Sachs III. 3, 25;

die wege mit besemen ausstübern. Simpl. 2, 276; sein capriccio war nur munter genug, das ἀειπαρθένος auszustöbern, und es in diesem gelegenen augenblicke bei ihm vorbei zu jagen. Lessing 6, 270; stöbert mein springinsfeld erst noch dieses capital aus. Schiller 181b; gefunden nun mein wild, habs ausgestöbert! Fr. Müller; nach einer stunde stöberte Leitgeber ein mit dem zerbröckelten siegel des vormunds überpichtes schreiben aus. J. Paul Siebenk. 1, 53.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausstochern, dentes fodere, die zähne mit federn, dornen ausstochern: bis er (der stocher) gedient hätte, den hintersten stockzahn eines achtzigjährigen mädchens auszustochern, die noch eine unbefleckte jungfer wäre. Wieland 11, 82. 12, 24.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausstocken, exstirpare, ausreuten: abgeleitete flüsse, ausgetrocknete sümpfe, ausgestockte wälder. Wieland 7, 255. in anderm sinne, die hunde ausstocken, ausfüttern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausstoffen, materiem exhaurire:

doch hier entfällt die feder meiner hand,
ich geb es auf, den stof noch besser auszustoffen.
Thümmel.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausstöhnen, suspirare.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ausstolzen, ausstolzieren, gegensatz von aufstolzen.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: