Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
zeugstein bis zeugthür (Bd. 31, Sp. 868)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version)  -stein, m., markstein, der mit zeugen (s. DWB zeuge II 2 c) versehen ist: (tirol. 1656) österr. weisth. 3, 266; H. Fischer 6, 1172. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
-stellen, n., das aufstellen des jagdzeuges für die treibjagd: Heppe lehrprinz 63; Zincke öcon. lex. (1744) 357; allg. haush.-lex. 2, 4b; Schwappach forst- u. jagdgesch. 2, 578. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
-steuer, n., im bergbau eine abgabe, welche eine gewerkschaft der anderen, welche den kunstgezeug hält und das wasser abführt, entrichtet, auch kunst-: Minerophilus bergwerkslex. 730; bergm. wb. 616; Adelung2 4, 1700; Veith bergwb. 463; älter ge- (th. 4, 1, 4, 7042). —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
-sticker, m., lederarbeiter, die das pferdegeschirr mit messingnägeln verzierten und wappen aufnähten: Schiller-L. 4, 625a; Koppmann kämmereirechn. d. st. Hamb. einl. LII. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
-stiefel, m., stiefel aus zeug: H. Fischer 6, 1172; -chen Gutzkow zauber. 2, 120. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
-stoff, m., stoff aus zeug: Gutzkow ges. w. 7, 227; Muspratt chemie 7, 1841 St.-K.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
-strecke, f., eine strecke eines bergwerks, von der die wasser durch eine kunst, d. i. eine pumpmaschine, gehoben werden: Veith bergwb. 474; Campe 5, 857b; strecke, worin ein gestänge fortgeführt wird: Mothes baulex. 4, 501; s. auch ge- th. 4, 1, 4, 7042. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
-streifen, m., streifen aus zeug: (wmser,) welche aus ... z. zusammengenht waren Becker weltgesch. 5, 279; Laube ges. schr. 5, 301; v. Alten hdb. f. heer u. flotte 2, 297. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
-stück, n., fetzen, flicken, stück von zeug: frauensleute ... suchten ... bunte z-e für ihres leibes putz G. Keller ges. w. 6, 368; es kommen jetzt knochensplitter und z-e aus der wunde v. Blumenthal tageb. 260; Dillmont enc. d. weibl. handarb. 17; -chen: blätter oder z. ..., die scham zu bedecken Ratzel völkerkde 2, 232; W. Raabe hungerpast. 1, 37. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
-teich, m., im bergbau ein teich, woraus die pumpmaschine ihr wasser bezieht: Adelung2 4, 1701; Voigtel wb. 3, 695b; syn. kunst-. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
-thür, f., feuersichere thür im zeughaus: Fronsperger kriegsb. 2, C c 2b. —

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: