Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brockengespenst bis brocklet (Bd. 2, Sp. 395)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brockengespenst, n. schatten in nebel und wolken auf dem berg.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brockengipfel, m. ein Brockengipfel tanzender zauberfreude. J. P. Katzenb. 3, 51.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brockenhaus, n. wirtshaus auf dem Brocken.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brockenstahl, m. guter, fester stahl.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brockenstein, m. mythol. 507.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brockenstückchen, n.

manch Brockenstückchen wäre durchzuproben,
doch heidenriegel find ich vorgeschoben.
Göthe 41, 110.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brockenweise, adv. frustatim, in brocken.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brocket, f. eingebrocktes, die brocketa, stückelei. Tobler 78b. schenkt ihm ein gute brocket mit guter milch. sch. u. ernst ...
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brockkohle, f. steinkohle, die in stücken bricht, stückkohle.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bröcklein, n. frustulum, schweiz. bröckli: es got wie e bröckli brot, geht nach wunsch. ein bröcklein, ein wenig, wie ein biszchen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brocklet, friabilis: brocklet fleisch.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: